Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Kurios – neues Macbook Air versetzt das alte in den Ruhemodus

Das neue Macbook Air (2018). (Screenshot: Apple / t3n)

Kommt das neue Macbook Air seinem Vorgänger zu nahe, geht das alte in den Ruhemodus.

Jahrelang behandelte Apple das Macbook Air eher stiefmütterlich und verpasste den Notebooks der beliebten Reihe nur kleinere Upgrades. Das ändert sich ab dem 7. November 2018, denn dann kommt eine von Grund auf überarbeitete Fassung des Macbook Air in den Handel. Wer mit dem neuen Gerät liebäugelt und bereits eines der älteren Modelle sein eigen nennt, der sollte die zwei Notebooks aber nicht zu dicht nebeneinanderstellen, denn sonst könnte das alte Macbook Air ein etwas irritierendes Verhalten an den Tag legen – und unerwartet in den Ruhemodus gehen.

Die Vorstellung des neuen Macbook Air (2018)
Das neue Macbook Air (2018). (Screenshot: t3n.de/Apple)

1 von 13

Entdeckt wurde das kuriose Verhalten von Spiegel Online. Wird das neue Macbook Air links neben das alte Macbook Air gestellt, geht das betagte Modell ohne Anlass in den Ruhemodus. Immerhin: Wie Spiegel Online berichtet, müssen beide Geräte recht dicht nebeneinander platziert werden. Außerdem tritt das kuriose Verhalten nicht auf, wenn das neue Modell rechts vom alten platziert wird.

Macbook Air: Was steckt hinter dem merkwürdigen Verhalten?

Spiegel Online stellt die Vermutung auf, dass das kuriose Verhalten im Design des alten Macbook Air liegt. Dort war ein Sensor verbaut der das Notebook in Ruhemodus versetzt, wenn der im Display-Teil verbaute Magnet sich dem Sensorbereich annähert. Dank dieser Technik geht das Macbook Air beim Zuklappen in den Ruhemodus. Nun scheint der Lautsprecher des neuen Macbook-Air-Modells über einen so starken Magneten zu verfügen, dass der unabsichtlich den Sensor auslöst.

Wirklich neu ist das Problem nicht. Apple hat bereits in einem Support-Dokument von 2015 darauf hingewiesen, dass Magnete oder Geräte, die einen Magneten enthalten, unabsichtlich den Ruhemodus auslösen können. Wirklich dramatisch ist das allerdings nicht, außer ihr wollt unbedingt beide Macbook-Air-Modelle direkt nebeneinander betreiben – warum auch immer.

Ebenfalls interessant: Von Macbook Air bis Pro – Das sind die Unterschiede zwischen den Apple-Notebooks

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.