News

Leak: So sehen die neuen Fitbit-Modelle aus

Die Nachfolgemodelle Fitbit Flex 2 und Charge 2 sollen ab November erhältlich sein. (Bild: Techbuffalo)

Seit zwei Jahren sind die Uhr Fitbit Charge und das Fitness-Band Flex auf dem Markt. Jetzt sind Bilder der Nachfolgemodelle aufgetaucht.

Update für Fitbit Charge und Flex

Im Herbst 2014 brachte Technobuffalo hat Bilder veröffentlicht, die die Nachfolgemodelle Charge 2 und Flex 2 zeigen sollen.

Die Fitness-Uhr Charge 2 bekommt laut den durchgesickerten Informationen ein größeres Display und integriert einen Herzfrequenzmesser. Bei der ersten Generation der Charge bot Fitbit eine Version mit und eine ohne Pulsmesser an.

Die Nachfolgemodelle Fitbit Flex 2 und Charge 2 sollen ab November erhältlich sein. (Bild: Techbuffalo)

Die Nachfolgemodelle Fitbit Flex 2 und Charge 2 sollen ab November erhältlich sein. (Bild: Techbuffalo)

Launch offenbar im November

Das Armband Flex 2 ist der Beschreibung zufolge „schwimmfest“, was das Vorgängermodell nicht war. Das Band ist deutlich schmaler und ähnelt dem jüngsten Fitbit-Produkt Alta. Mit dem Fitbit Blaze hat der Hersteller im Frühling eine weitere Smartwatch vorgestellt. Wie viel die neuen Modelle Charge 2 und Flex 2 kosten werden, geht aus den Beschreibungen nicht hervor. Als Verkaufsstart wird der 27. November genannt.

Für die Konkurrenz von Fitbit sieht es derzeit nicht gut aus. Intel musste sein Fitness-Produkt Basis wegen Überhitzungsgefahr hat keine neuen Fitness-Tracker mehr in der Pipeline.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.