Gadgets & Lifestyle

Leere Seiten bei Google-Suche in Chrome – so löst ihr das Problem

(Foto: stshank / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA)

Zur Zeit macht die Suche über die Omnibox, also die Adressleiste in Chrome, Nutzern des Browsers weltweit Probleme. Gibt man einen Suchbegriff ein, so wird nicht die erwartete Auflistung von Ergebnissen ausgegeben, sondern eine leere Seite. Zur Erleichterung all jener, die regelmäßig über die Adressleiste suchen, wurde bereits ein kleiner Workaround gefunden, der das Problem beseitigt.

Leere Seiten in Chrome – Sucheinstellungen beheben das Problem

Während die Instant Suche beim Eintippen der einzelnen Buchstaben noch brav ihren Dienst tut, führt das Abschicken des Suchbefehls über die Eingabetaste auf eine blank.html Seite, erläutert engadget. Bis jetzt sei nicht bekannt, was das Problem verursacht. In einem Google Forum zum Thema widmen sich 84 Nutzer in bereits 116 Beiträgen seit etwa sieben Stunden der Problemlösung und sind zu folgendem erfolgsverheißenden Ergebnis gekommen: Um die Omnibox-Suche wieder funktionstüchtig zu machen, bedarf es einen Blick in die Einstellungen von Google Chrome.

Leere Seiten in Chrome nach Omnibox-Suche: Eine neu angelegte und als Standard festgelegte Suchmaschine mit der URL http://www.google.com/search?q=%s löst das Problem.

Unter dem Punkt Suche und dort verborgen hinter dem Button Suchmaschinen verwalten kann man unter anderem festlegen, welcher Dienst die Suche in der Omnibox ausführen soll, zum Beispiel Yahoo, Bing, Ask oder eben Google. Hier kann man auch neue Suchmaschinen eintragen. Fügt man eine beliebig benannte Suche mit der URL http://www.google.com/search?q=%s hinzu und legt diese als Standard-Suche fest, sollte die nicht funktionierende Omnibox-Suche Geschichte sein.

Weiterführende Links:

Bildnachweis für die Newsübersicht: (Foto: stshank / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA)

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung