News

Lego Boost: Roboter-Set soll Kids ab 7 Jahren zu Entwicklern machen

(Foto: Lego)

Mit Lego Boost hat der Bauklötzchenhersteller einen Roboterbausatz vorgestellt, der sich per App programmieren lässt. Zielgruppe sind Kinder ab sieben Jahren.

Lego Boost: Neuer Roboterbausatz lässt sich per App programmieren

Zur CES 2016 hatte Lego mit Wedo 2.0 ein programmierbares Roboter-System vorgestellt, das für den Einsatz im Klassenzimmer konzipiert wurde. Zur diesjährigen CES gibt es abermals einen neuen Roboterbaukasten, nur soll der auch ohne pädagogische Betreuung in die Hände der Nachwuchsbastler kommen. Das System heißt Lego Boost und richtet sich an Kinder ab sieben Jahren.

Roboterbausatz: Lego Boost in Bildern

1 von 25

Im Kern besteht Lego Boost aus drei Modulen: Einer Steuerungseinheit samt Neigungssensor, einem Farb- und Entfernungssensor sowie einem interaktiven Motor. Außerdem befinden sich insgesamt 843 Lego-Steine zum Aufbau des eigenen Roboters im Paket. Dazu gibt es eine Spielmatte, die dem Roboter zur Orientierung dient und als Grundlage für verschiedene Programme genutzt werden kann.

Lego Boost lässt sich Smartphone-App programmieren

Programmiert wird Lego Boost über eine kostenfreie App für Android und iOS. Lego setzt hier auf eine grafische Programmiersprache, bei der sich die Programmlogik über virtuelle Bausteine zusammenklicken lässt. Über die App können die kleinen Roboter-Ingenieure auch Sprachaufzeichnungen vornehmen und auf ihren Roboter übertragen. Außerdem soll die App mehr als 60 Aktivitäten beinhalten. Die sollen die Kleinen zum Programmieren, Bauen und Spielen motivieren.

Lego Boost: Roboter lassen sich per Tablet oder Smartphone programmieren. (Foto: Lego)

Lego Boost: Roboter lassen sich per Tablet oder Smartphone programmieren. (Foto: Lego)

Lego Boost soll im August 2017 in den Handel kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 159,99 Euro. Darüber hinaus müssen Käufer außerdem in sechs AAA-Batterien investieren, um ihre Roboter zum Leben zu erwecken.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.