News

Qualcomm und Lenovo stellen erstes 5G-Notebook vor

5G-Notebook von Lenovo mit Qualcomm-Chips. (Bild: Lenovo)

Qualcomm und Lenovo haben das nach eigenen Angaben erste 5G-Notebook gezeigt. Unter der Haube stecken ein Snapdragon 8cx und das 5G-fähige X55-Modem. Bis zum Launch dauert es aber noch.

Ende Februar hatte Qualcomm die nach eigenen Angaben erste 5G-Plattform für Computer angekündigt – diese soll schnelle Multi-Gigabit-Verbindungen und eine mehrtägige Akkulaufzeit ermöglichen. Zudem sollen der Snapdragon 8cx und das 5G-fähige X55-Modem so entwickelt worden sein, das sie auch in die dünnste Hardware passen. Auf der Computex in Taipeh hat der Chiphersteller jetzt gemeinsam mit dem Gerätebauer Lenovo unter dem Namen „Project Limitless“ das erste entsprechende 5G-Notebook gezeigt.

5G-fähiges Lenovo-Convertible kommt 2020

Bei dem Gerät handelt es sich um ein Convertible mit 360-Grad-Scharnieren, die den Touchscreen mit der Tastatur, inklusive Touchpad, verbinden. Das Notebook läuft mit Windows 10. Bisher litten Windows-Geräte, die mit den Snapdragon-CPU 835 und 850 befeuert wurden, allerdings an einer eingeschränkten Performance, wie heise.de berichtet. Dieses Problem soll der Snapdragon 8cx mit einer höheren Rechenleistung beheben.

Lenovos 5G-Notebook mit Qualcomm-Chips

Lenovos 5G-Notebook mit Qualcomm-Chips kann auch 4G. (Bild: Lenovo)

Weitere technische Details haben die beiden Konzerne noch nicht verraten. Klar ist aber, dass das Notebook vor allem Verbindungen mit 5G-Geschwindigkeit ermöglichen soll – damit sollen laut Lenovo schnelle Datentransfers, Streaming in 4K oder 8K, AR- und VR-Anwendungen sowie Videochats auch unterwegs und ohne WLAN-Verbindung machbar sein. Bis zu einem flächendeckenden 5G-Angebot unterstützt das Notebook, beziehungsweise das verbaute Modem, auch 4G-Verbindungen.

Auf den tatsächlichen Launch des bisher als „Project Limitless“ bezeichneten Convertible-Notebooks müssen wir aber noch warten. Lenovo hat die Veröffentlichung des Geräts für Anfang 2020 angekündigt. Ebenfalls 2020 kommen soll Lenovos Thinkpad X1 Foldable, das erste Notebook mit faltbarem Bildschirm.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung