Software & Infrastruktur

Letterpress: Mini-CMS auf Dateibasis mit Python

t3n wünscht allen Codern einen fröhlichen Programmierertag 2013!

Letterpress ist ein Mini-CMS und eignet sich ideal für eine kleine Homepage oder einen Blog. Ähnlich wie Kirby verzichtet es auf eine Datenbank sondern arbeitet auf Dateibasis. Inhalte können im Markdown-Format verfasst werden. Serverseitig kommt ausnahmsweise kein PHP, sondern Python zum Einsatz.

Letterpress: Mini-CMS auf Dateibasis

Ein chinesischer Entwickler namens Wang Ling hat mit Letterpress ein neues Mini-CMS vorgestellt. Das Hobby-Projekt verwendet dabei, ähnlich wie das etwas bekanntere Kirby CMS, keine Datenbank sondern legt seine Daten in normalen Textdateien ab. Somit kann die betreffende Webseite einfach mit einem Texteditor bearbeitet werden. Ein Back-End samt Editor ist überflüssig. Auch eine Synchronisation über Dropbox ist möglich, so dass die Webseite automatisch aktualisiert wird, sobald der Nutzer seine lokalen Dateien verändert.

Letterpress ist ein kleines CMS-System auf Dateibasis. Serverseitig kommt Python zum Einsatz.

Die Inhalte werden außerdem in der Auszeichnungssprache Markdown erstellt, und sind damit einfacher zu lesen und schneller zu verfassen als HTML-Code – ein weiterer Vorteil für technisch wenig versierte Nutzer. Serverseitig verzichtet Letterpress auf PHP, und verwendet stattdessen ausschließlich Python. In das kleine Download-Paket packt der Entwickler Wang Ling außerdem ein minimalistisches Standard-Template, um mit Letterpress sofort loslegen zu können.

Mangelnde Dokumentation und Python 3 benötigt

Leider ist die Dokumentation des Projekts noch etwas dürftig. Außerdem wird Python in Version 3 benötigt, um Letterpress auszuführen.

Weiterführende Links

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

3 Kommentare
Kevin Pliester
Kevin Pliester

Hm,

ich bastel mir lieber etwas mit PHP und MySQL. Aber schön, dass es immer mehr CM-Systeme gibt.

Danke für die News.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.