Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Digitale Gesellschaft

Die Lieblingsseiten der t3n-Redaktion: Andreas Floemer

Ihr wollt wissen, was die t3n-Redaktion beruflich und privat liest? Welche Blogs die t3n-Entwickler regelmäßig frequentieren oder womit sich der t3n-Vertrieb privat im Web beschäftigt? In unserer neuen Serie stellt wöchentlich ein Mitarbeiter aus dem t3n-Team eine Auswahl seiner Lieblingsseiten vor. Heute ist Andreas Floemer an der Reihe.

Empfehlungen eines Feedreader-Lesers

Seit Jahren schon nutze ich den Google Reader (bald wohl Feedly) mit mehreren hundert abonnierten Websites, um informiert und auf dem Laufenden zu sein. Während ich noch zu Anfang eine Übersicht über die verschiedenen Quellen hatte, sieht es mittlerweile so aus, dass ich den Feedreader durchgehen und kaum noch klar sagen kann welchen Feed ich gerade vor mir habe, da sie sich oftmals inhaltlich doch sehr ähneln – vor allem die vielen Tech-Blogs und  -Portale, die ich durch meinen thematischen Schwerpunkt auf dem Schirm haben muss. Dennoch gibt es ein paar Seiten, die deutlich herausstechen – hier eine Reihe von Websites, viele davon weniger „techlastig“, die es sich zu bookmarken lohnt.

Wired

wired
(Screenshot: Wired)

Okay, Wired wird wohl noch jedem ein Begriff sein. Das in den 90er Jahren gegründete Technologie-Magazin, das es anfangs nur in Printform gab, bietet ein breites Spektrum an Themen und schönen Hintergrundberichten. Der gute Themenmix und smarte Autoren, mitunter auch Gastautoren wie John Hodgman oder Autor und Boing-Boing-Gründer Corey Doctorow laden zum regelmäßigen Vorbeisurfen und natürlich Lesen ein.

Laughing Squid

laughingsquid
(Screenshot:LaughingSquid)

Laughing Squid, 2003 gegründet, ist ein Blog, das tagtäglich interessante bis kuriose Fundstücke aus Themenbereichen von Kunst, Kultur und Technologie häppchenweise aufbereitet. Die Mischung ist breit gefächert und reich von Portraits bekannter Musiker, deren Gesichter mit Gummibändern verunstaltet sind, über Karten der Londoner U-Bahn aus LEGO bis hin zu Anleitungen, wie man die perfekte Tasse Kaffe zubereitet. Das ist nur eine kleine Auswahl– das tatsächliche Themenspektrum ist viel breiter.

Nerdcore

nerdcore
(Screenshot: Nerdcore)

Ebenso schon ein Klassiker des Webs, aber aus dem deutschsprachigen Raum und erst 2005 gegründet, ist das Popkultur-Blog Nerdcore. Der Betreiber René Walter sammelt auf seinem Blog allerlei Kuriositäten und Webfundstücke – von verrückten Musikvideos, über Filmtrailer bis hin zu Catcontent und den verrücktesten Trends aus Japan ist alles mit an Bord. Aufgrund eines Rechtsstreits mit Euroweb und dem Ignorieren desselben wurde die Domain nerdcore.de gepfändet – seitdem ist die Hauptanlaufstelle crackajack.de – die URL nerdcore.de ist allerdings wieder in seinem Besitz, leitet mittlerweile aber nur auf Crackajack um – also nicht wundern.

Lifehacker

lifehacker
(Screenshot: Lifehacker)

Eine Website, durch die ich im Feedreader immer wieder über kreative Ideen und interessante Apps stolpere, die man sich näher ansehen sollte, ist Lifehacker. Daneben gibt es praktische Tipps, die How-Tos sind gut geschrieben und leicht verständlich. Seit der Übernahme durch Gawker-Media, zu denen mittlerweile auch Gizmodo, Kotaku und weitere gehören, habe ich allerdings den Eindruck, dass der Output zu- und die Qualität abgenommen hat. Trotzdem ist immer noch das ein oder andere „Lifehacker“-Kleinod zu entdecken.

PandoDaily

pandodaily
(Screenshot: PandoDaily)

Wer meinungsstarke, durchdachte und gut geschriebene Artikel zu Tech- und Webthemen mag, sollte PandoDaily zu seinen Bookmarks hinzufügen. Die Website wurde von Ex-TechCrunch-Tech-Writerin Sarah Lacy erst Anfang letzten Jahres ins Leben gerufen und dabei durch Investoren wie Marc Andreessen, Peter Thiel, Tony Hseih und weitere Investoren unterstützt. Anfangs schrieben bekannte Tech-Journalisten wie  Michael Arrington (TechCrunch-Gründer) und M.G. Siegler als Gastautoren das Medium, nach einer Meinungsverschiedenheit zogen sich die beiden allerdings zurück. Auch ohne sie ist die Seite immer einen Besuch wert. PandoDaily ist eine Empfehlung für alle, die sich für die Start-Up-Szene, das Silicon Valley und gute Analysen aus der Techwelt interessieren. Ebenso kann ich euch wärmstens GigaOm ans Herz legen – aber die Seite ist wohl hinlänglich bekannt.

ReadWrite

rww

In meinem Feedreader finden sich, wie bereits erwähnt, regelrecht Tonnen an Websites, die sich mit Tech-Tehmen beschäftigen. Ich könnte euch hier The Verge oder Engadget als zwei der wohl bekanntesten nennen oder AndroidPolice und 9to5Mac als Blogs mit engem Themenfokus, die ihre Sache beide großartig machen. Stattdessen möchte ich euch das Magazin ReadWrite ans Herz legen. Es wurde 2003 von Richard MacManus als ReadWriteWeb (RWW) gegründet und bietet ein breites Spektrum an gut recherchierten Themen und Analysen aus der Techwelt. Seit Oktober 2012 kam es zum Wechsel in der Chefredaktion sowie zu einem großen Rebranding. Nun heißt RWW nur noch ReadWrite und das komplette Webdesign wurde umgestaltet – vom klassischen Magazin-Layout hin zum Responsive Design, das beinahe an Pinterest erinnert. Das Design kann als mutig und zugleich fortschrittlich beschrieben werden. Von diesem vorwärtsgewandten Webdesign können sich andere Portale eine Scheibe Abschneiden.

Über den Autor

andreas-floemerAndreas Floemer ist seit 2011 bei t3n.de. Er ist hauptsächlich für die Ressorts Mobile und Hardware verantwortlich. Ihr findet ihn auf Google+ und auf Twitter (@andreasfloemer).

Weiterführende Links

  • Die Lieblingsseiten der t3n-Redaktion: Florian Blaschke – t3n News
  • Die Lieblingsseiten der t3n-Redaktion: Alexander Katona – t3n News
  • Die Lieblingsseiten der t3n-Redaktion: Andreas Weck – t3n News
  • Die Lieblingsseiten der t3n-Redaktion: Lars Budde – t3n News
  • Die Lieblingsseiten der t3n-Redaktion: Sébastien Bonset – t3n News
  • Die Lieblingsseiten der t3n-Redaktion: Johannes Schuba – t3n News

 

 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Andreas Floemer

@René: Sry, wird natürlich korrrigiert

Antworten
René

„Rechtsstreits mit dem Magazin Plusminus“… Ahem… der Rechtsstreit war mit der Firma Euroweb… ;) Aber danke für die Erwähnung!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen

Finde einen Job, den du liebst