News

Linkedin-Liste: Das sind die beliebtesten Arbeitgeber der IT-Branche

(Bild: Shutterstock)

Linkedin hat die bei seinen Nutzern beliebtesten Arbeitgeber gekürt. In den USA finden sich auf den vorderen Plätzen vor allem IT-Firmen wie Alphabet. In Deutschland führt Zalando das Ranking an.

Beliebteste Arbeitgeber: Linkedin hat halbe Milliarde Nutzerdaten ausgewertet

Die Job- und Karriereplattform Linkedin hat Daten ihrer über 500 Millionen Nutzer weltweit ausgewertet und ein Ranking der beliebtesten Arbeitgeber erstellt. Dabei wurde etwa gewertet, welche Firmenseiten und Stellenausschreibungen Nutzer besonders häufig anschauen und bei welchen Arbeitgeber sie länger als ein Jahr arbeiten. Der Auswertung zufolge sind IT- und Internetunternehmen besonders beliebt.

Zalando ist Deutschlands beliebtester Arbeitgeber – laut Linkedin-Auswertung. (Screenshot: Zalando)

In den USA etwa führt Google-Mutter Alphabet das Ranking der beliebtesten Arbeitgeber an. Mitarbeiter schätzen laut Linkedin die Ressourcen und Möglichkeiten, die der Konzern bietet. Auch auf den weiteren Top-Positionen folgen Unternehmen aus der IT-Branche. Platz zwei geht an Amazon, Rang drei an Facebook. Bei dem von Mark Zuckerberg gegründeten Konzern werde geschätzt, dass Experimente auf einem nie dagewesenen Level möglich seien, heißt es bei Facebook. Ebenfalls in den Top-Ten sind die Tech-Größen Salesforce, Uber, Tesla und Apple.

Google Office Tel Aviv: Die wohl schönsten Büroräume des Giganten

1 von 52

In Deutschland ist laut Linkedin der E-Commerce-Konzern Zalando der beliebteste Arbeitgeber. Dahinter folgen das Beratungsunternehmen McKinsey sowie der zuletzt etwas in Turbulenzen geratene Startup-Inkubator Rocket Internet. Ebenfalls beliebt als Arbeitgeber bei den Deutschen ist Alphabet. Amazon, das immer wieder wegen der Arbeitsbedingungen in seinen Logistikzentren kritisiert wird, ist laut den Linkedin-Analysen immerhin fünftbeliebtester Arbeitgeber in Deutschland.

Arbeitgeber-Ranking: Microsoft und Linkedin von der Wertung ausgeschlossen

Die Auswertung von Linkedin erfolgte übrigens nur für Unternehmen mit mehr als 500 Angestellten. Für alle, die sich wundern, dass Microsoft nicht unter den Top-Firmen auftaucht: wie Linkedin in einem Blogeintrag erklärt.

Auch interessant in diesem Zusammenhang: Phantastische Arbeitgeber und wo sie zu finden sind

via derstandard.at

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.