Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

LinkedIn kündigt Showcase-Seiten für Produkte an

(Foto: nan palmero / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Das Business-Netzwerk LinkedIn bietet Unternehmen die Möglichkeit, spezielle Seiten für einzelne Marken oder Produkte anzulegen, die sogenannten Produktseiten. Wir stellen sie euch kurz vor.

Unternehmen können jetzt bei LinkedIn auch Seiten für einzelne Produkte und Marken erstellen. (Screenshot: LinkedIn)
Unternehmen können jetzt bei LinkedIn auch Seiten für einzelne Produkte und Marken erstellen. (Screenshot: LinkedIn)

Viele Unternehmen nutzen schon Unternehmensseiten in Sozialen Netzwerken, um interessierte Nutzer mit Infos zum Unternehmen zu versorgen. Wenn euer Unternehmen aber viele Produkte oder Marken hat, kann das auf einer einzigen Seite ganz schön viel werden. Auf LinkedIn gibt es dafür jetzt die Produktseiten. Ihr könnt zum Beispiel Seiten für einzelne Produkte anlegen, die dann von den LinkedIn-Nutzern abonniert werden können. So erhält jeder Nutzer nur die Infos zum Produkt, das ihn interessiert. Diese Funktion wird gerade weltweit ausgerollt.

LinkedIn wirbt damit, dass man mit den Produktseiten viel besser eine spezielle Zielgruppe ansprechen könne und verweist dabei auf Unternehmen wie Cisco, die sich in den Geschäftsfeldern Enterprise, Security-Lösungen oder Internet of things bewegen. Oder Microsoft, die sowohl viele Unternehmensinfos als auch Nachrichten zu einzelnen Produkten wie Windows, Office, der Xbox 360 anbieten. Produktseiten könnt ihr genau wie Firmenseiten folgen und die Updates gelangen in euren Feed auf LinkedIn.

Wer schon eine Firmenseite hat, kann auf dieser einfach eine Produktseite anlegen. Die Produktseiten sollen sich dabei genauso wie die Firmenseiten analysieren lassen.

LinkedIn-Beispielseiten

Hier ein paar Beispiele, wie die Produktseiten (im Original showcase pages) aussehen können: Microsoft OfficeAdobe Marketing Cloud und HP Converged Infrastructure.

Auch LinkedIn selbst hat schon ein paar Produktseiten online gestellt: LinkedIn Talent Solutions, LinkedIn Marketing Solutions und LinkedIn Sales Solutions.

Wie findet ihr diese Funktion? Habt ihr das bislang vermisst?

Vielleicht auch interessant: In 10 Schritten zum perfekten Business-Profil auf LinkedIn

via blog.linkedin.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Utku Akkoc

Finde ich eine super Idee aber muss das nach Facebook's Timeline aussehen, da hätte ich mehr Innovation gewünscht.

VG
Utku Akkoc

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst