News

Local SEO: Google verdrängt organische Suchergebnisse durch Werbung

(Bild: t3n)

Google testet aktuell neue Anzeigen in den lokalen Suchergebnissen und Google Maps. Diese Änderungen dürften Betreibern von lokalen Geschäften und anderen Einrichtungen nicht sonderlich gefallen.

Local SEO: Anzeigen in Googles Local Finder

Google ist stets dabei, neue Formate zu testen – auch Werbeformate gehören dazu. Neuerdings zeigt das Unternehmen auf einem bisher von Werbung freigehaltenen Bereich gesponserte Ads: dem Local Finder. In den Ergebnissen der lokalen Suche, in der unter anderem Hotels, Cafés und andere lokale Örtlichkeiten aufgelistet werden, ziehen neue Werbeformate ein, durch die organische Suchergebnisse nach unten geschoben werden und letztlich an Wert verlieren.

Die Anzeigen werden den Berichten zufolge nicht direkt in den Suchergebnissen geschaltet, sondern in der weiteren Ansicht nach dem Klick auf „Weitere Orte“. Das Ganze lässt sich auch in der deutschen Google-Suche verifizieren:

Ärgerlich für Local SEO: Google schaltet neuerdings Werbeanzeigen im Local Finder. (Screenshot: Google; t3n)

Ärgerlich für Local SEO: Google schaltet neuerdings Werbeanzeigen im Local Finder. (Screenshot: Google; t3n)

Neues Label „Offer“ in der lokalen Suche verdrängt organische Ergebnisse

Damit aber nicht genug, denn in den USA testet Google ein weiteres Label mit der Bezeichnung „Offer“, bei dem es sich ebenso um gesponserte Listings handelt. Diese werden aber nicht konkret als bezahlte „Anzeigen“ markiert. Die organischen Suchergebnisse werden erst nach dem Herunterscrollen sichtbar, wie Mike Blumenthal in seinem Blog berichtet.

Neben den Anzeigen gibt es in der lokalen Suche in den USA zusätzlich bezahlte „Offers“. (Bild: Mike Blumenthal)

Neben den Anzeigen gibt es in der lokalen Suche in den USA zusätzlich bezahlte „Offers“. (Bild: Mike Blumenthal)

Google hat sich zu den Neuerungen auf Nachfrage von Search Engine Land noch nicht eindeutig geäußert. Ein Google-Sprecher sagte lediglich, dass man stets neue Formate für lokale Unternehmen teste, derzeit gebe es aber noch nichts Offizielles, was man mitteilen könnte. Zur Zeit kann man also nur abwarten. Wenn Google die beiden neuen Anzeigenformate aber tatsächlich ausrollen sollte, wird es Local SEOs schwerer gemacht, mit ihren unbezahlten Listenplätzen zu ranken.

via onlinemarketing.de

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

4 Kommentare
black93
black93

„local SEO bewirkt, dass Ihr Unternehmen in Suchmaschinen (Google) leichter gefunden wird“, so war es zumindest mal.

Bei den normalen Suchen werden die organischen Ergebnisse jetzt schon von der Werbung verdrängt. Es dauert wahrscheinlich nicht mehr lange, bis es bei den lokalen Suchen auch passiert.

Ich finde es extrem schade, dass gutes SEO so mit Füßen getreten wird. So wie die Entwicklung zur Zeit ist, können nur noch Unternehmen mit einem größeren Marketingbudget Besucher über Google gewinnen und die kleineren Unternehmen müssen sich neue Methoden überlegen & suchen, um Kunden zu gewinnen.
Was dazu führt, dass Google im auf lange Sicht komplett uninteressant für kleinere Unternehmen & Start-Ups wird.

Ich bin gespannt, wann die Zeit von Google gekommen ist und sie als Internet-Monopol abdanken.

Local SEO ist trotzdem nicht zu unterschätzen und als verantwortungsvoller Unternehmer sollte man seine Website auf lokale Auffindbarkeit optimieren.

Passenderweise habe ich vor kurzem hierüber einen Blogbeitrag geschrieben:
http://black93.com/local-seo-guide/

Antworten
Marc

Wie immer ein Tradeoff zwischen Nutzen für den Nutzer und Nutzen für Google/Werbetreibende..

Neue Werbemöglichkeiten sind immer interessant, nur sollten sie dem Nutzer auch einen Mehrwert bringen.

Antworten
Zimmermanns Internet
Zimmermanns Internet

Ja, Local SEO ist wichtig. Noch immer haben sehr viele Unternehmen es verstanden, wie wichtig es wirklich ist. Wer in das Thema einsteigen möchte kann gerne hier mal nachsehen: https://internet-pr-beratung.de/local-seo/ Dort habe ich die wichtigsten Rankingfaktoren für das Local SEO aufgeschrieben.

Antworten
Peter Fallah
Peter Fallah

In einigen Bereichen kann ich leider keinen echten Mehrwert erkennen, hier müsste google noch nacharbeiten, damit das Ergebnis einen Mehrwert für den Suchenden bringt.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.