E-Commerce

Logistik und Fulfillment: Die ultimative E-Commerce-Übersicht

Seite 3 / 4

2. Fulfillment-Logistiker

Fulfillment-Logistiker übernehmen mehr als lediglich die Distribution von Waren. Vielmehr bieten viele Dienstleister ein umfassendes Aktivitäten-Portfolio vom Eingang der Bestellung und der Kundenbetreuung über Versandabwicklung und Zahlungsmanagement bis hin zu Retourenbearbeitung und Reporting.

eSeller’s Friend

eSeller’s Friend offeriert individuelle eBusiness-Lösungen und deckt dabei eine breite Palette ab. Zum Festpreis bietet das Unternehmen Einlagerung und Versand an, optional können Kunden auch den Bereich Reklamation und Retouren zubuchen. Bei eSeller’s Friend wird pro Sendung ein Fixbetrag fällig, so dass Kunden eine optimale Kostenkontrolle haben.

DHL eParcel

DHL eParcel ist eine modulare Dienstleistung von DHL, mit der Kunden die gesamte Wertschöpfungskette des E-Commerce abdecken können. Zusätzlich zum „Basismodul Logistik“ können Händler die Module „Webshop“, „Kundenmanagement“ und „Debitorenmanagement“ zubuchen. Das Basismodul beinhaltet die Warenannahme, Lagerung, Konfektionierung, Versandvorbereitung und Retourenbearbeitung.

Fulfillment by Amazon

Mit Fulfillment by Amazon (FBA) können Händler ihre Artikel in der Versandzentrale von Amazon einlagern und es dem Dienstleister überlassen, Bestellungen zu verpacken und zu versenden. Darüber hinaus kümmert sich FBA ebenfalls um den Kundenservice für die entsprechenden Bestellungen. Besonders interessant für manchen Händler ist der FBA-Export, mit dem man andere EU-Länder bequem als Absatzkanal erschließen kann. Die Kosten orientieren sich an der Anzahl der Bestellungen sowie den Abmessungen und dem Gewicht der abgesetzten Produkte.

Baur Fulfillment

Baur Fulfillment bietet unterschiedliche Lösungen, um die Geschäftsprozesse aus den Bereichen Call-Center, E-Commerce, Debitorenmanagement, Warehousing, Distribution und Direktmarketing abzubilden. Im Bereich E-Commerce bietet Baur Fulfillment eine Vielzahl von Schnittstellen für eine vollautomatische Übernahme von Bestellungen auf das Warenwirtschafts- und Debitorensystem.

Dohmen Solutions

Dohmen Solutions bietet mit Docdate E-Commerce Services E-Commerce- und Fulfillment-Dienstleistungen um alle Belange des Versandhandels. Das Leistungsangebot umfasst dabei alle relevanten Aspekte des Versandhandels – von der Auftragsannahme über Warehousing, Versand und Zahlungsabwicklung bis hin zu der Bearbeitung von Retouren. Kunden können Dienstleistungen modular buchen.

Ideal-Group

Die Ideal-Group bietet als Dienstleister alle relevanten Services von der Bestellannahme über die Lagerhaltung und Kommissionierung bis hin zur Optimierung des Zahlungsverhaltens. Zusätzlich zu den üblichen Dienstleistungen bietet das Unternehmen auch Sonderaufgaben für die Pharma- und Lebensmittelbranche an.

Soller Multiservice

Der mittelständische Dienstleister Soller Multiservice bietet seinen Kunden unter anderem Warehouselogistik, Promotionsupport, Online-Shops, Konfektionierung und Copacking an. Dabei konfektioniert das Unternehmen auch Lebensmittel und wickelt für Online-Shops die Lagerung, den Versand und das Inkassomanagement ab. Bestellungen können auch über das hauseigene Call-Center angenommen werden.

PVS-Gruppe

Die PVS Gruppe mit Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg ist ein mittelständischer Fulfillmentanbieter. Die PVS Fulfillment-Service GmbH ist ein konzernunabhängiges, gesellschaftergeführtes Unternehmen und bietet als Fulfillment-Dienstleister kaufmännische und logistische Services für den Versand von Produkten an. Mit Outsourcing von PVS erhalten Hersteller und Händler eine Komplettlösung, bestehend aus e-Shop mit professionellem Online-Marketing, Debitoren- und Paymentmanagement, Versand- und Retourenabwicklung sowie mehrsprachigem Kundenservice. Für Fashionlabels und Händler bietet die PVS Fashion-Service GmbH & Co. KG individuelle Fullservice-Lösungen für die speziellen Anforderungen dieser Branche.

arvato

arvarto services ist ein Tochterunternehmen der arvarto AG und auf Lösungen rund um die Kundenkommunikation, Kundenbindung und Supply Chain Management in Europa und außereuropäischen Märkten spezialisiert. Dank eines umfangreichen Angebot von Services können Kunden verschiedene Leistungen miteinander kombinieren.

Auf der nächsten Seite geht es weiter mit der Übersicht zu den Logistik-Dienstleistern.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

17 Kommentare
mark
mark

Für Pixi gibt es leider kein Link :-(

Antworten
Bertold
Bertold

Sehr gute Übersicht! Die Auswahl des richtige Logistikers hängt stark vom Mengegerüst ab. Große Anbieter wie arvato sind – insbesondere auch vor dem Hintergrund der Setup-Kosten – erst ab einem Bestellaufkommen im oberen fünfstelligen Bereich interessant. Viele Fulfillment-Dienstleister bevorzugen die eigene oder eigenentwickelte Warenwirtschaftslösung und bieten gerne Fullservice inklusive Debitorenmanagement etc. auf CPO- oder Netsales-Basis an.
Ich sage mal: Zunächst prüfen was und wieviel ich „outsourcen“ will und dann die passende Lösung aussuchen.

Antworten
Johannes
Johannes

Gute und informative Übersicht, allerdings frage ich mich, warum ein Anbieter wie Fiege nicht auftaucht – ist schließlich ein Unternehmen, was im Bereich Fulfillment eigentlich in einer Liga mit Arvato spielt, also eher einer der „Großen“ ist. Nicht umsonst ist beispielsweise Brands4friends zu denen gewechselt…

Antworten
Timo Koch

Ultimativ klingt natürlich etwas reißerisch.

Fiege und PVS gehen einvernehmlich eigene Wege. Dohmen geht in der Tat immer mehr in docdata auf. Vermissen tue ich Mundo und 004. Und unterhalb von Arvato, Fiege und den anderen gibt es interessante Nischenanbieter. Gerade in Anbetracht, dass einige der aufgeführten Firmen Mindestsendungsgrößen p.a. haben.

Ausgerechnet Amazon hat das nicht. Aber das ist ein anderes Feld.

Antworten
Kieran Given

Noch eins hier in der Gegend wäre: http://www.e-storage.eu die auch eine EDV Schnittstelle zu den Shop anbieten und einen komplettservice für eCommerce haben.

Antworten
David
David

Wie im Fazit erwähnt eine Ergänzung für die Liste der Fulfillment-Logistiker:
Das Unternehmen Erdt Concepts aus der Nähe von Mannheim ist Brachenneutral und bietet individuelle Fulfillment Lösungen für den Mittelstand.

Antworten
vireo_de
vireo_de

Ich finde, hier gibt es noch zu wenig Spezialisierungen. Deutschlands erster grüner Fulfillment Service Vireoloxx stellt sicher eine Alternative zu bestehenden Dienstleistern dar. Gerade für kleine und mittlere Shops könnte dies eine interessante Lösung sein, die Warenlogistik auszulagern.

Antworten
goldorange
goldorange

Die Übersicht Fulfillment-Logistiker ist schon reichlich in die Jahre gekommen. Gibt’s dazu mal ein Update? Dann bitte gern auch mit Differenzierung bzgl. Größe und Spezialist.
Zwischenzeitlich hat sich ja auch einiges am Markt getan – siehe Amazon und ebay.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung