E-Commerce

Logistik und Fulfillment: Die ultimative E-Commerce-Übersicht

Seite 4 / 4

3. Logistik-Dienstleister

Unter einem Logistik-Dienstleister versteht man allgemein ein gewerbliches Unternehmen, das logistische und fertigungsnahe Dienstleistungen anbietet. Auch wenn die im Folgenden genannten Unternehmen mehrheitlich für Online-Shops interessant sind, die lediglich einen zuverlässigen Partner für den Versand benötigen, geht das Leistungsangebot von Logistik-Dienstleistern oftmals über jenes herkömmlicher Speditionen hinaus. Auch unter den hier vorgestellten Logistik-Dienstleistern finden sich Unternehmen, die Lagerung, Kommissionierung oder Fakturierung anbieten.

DHL

DHL gehört als Teil des Konzerns Deutsche Post DHL zu den großen Namen der Logistiker. Der Dienstleister bietet integrierte Dienstleistungen und maßgeschneiderte, kundenorientierte Lösungen für den Transport von Briefen, Waren und Informationen – vom Paketdienst über Kurrierdienstleistungen bis hin zu Fracht- und Luftfrachtsendungen.

UPS

UPS ist ein weiterer bekannter Vertreter aus der Logistik-Branche. Der Dienstleister bietet unterschiedliche nationale und internationale Lösungen unter anderem aus den Bereichen Sendungszustellung, Rückholservice, Versand, Rechnungsstellung, Zollabfertigung und vertragliche Logistikleistung.

DPD

Der Paket- und Expressdienstleister DPD ist auf den nationalen und internationalen Versand spezialisiert. Das Unternehmen verfügt über ein leistungsstarkes Transportnetzwerk mit rund 800 eigenen Depots in mehr als 40 Ländern. Für Interessierte entwickelt DPD allerdings auch individuelle Lösungen.

GLS

Das Kerngeschäft von GLS basiert auf Paket- und Express-Services sowie kundenspezifischen logistischen Mehrwertleistungen für Geschäftskunden in ganz Europa. Das Unternehmen bietet Paketversand innerhalb Deutschlands und in 35 andere europäische Länder.

TNT Express

TNT Express bietet ein breit gefächertes Angebot für nationale und internationale Sendungen – vom Versand von Gefahrgut über eine besonders zeitsensible Dokumentensendung bis hin zu diagnostischen Proben. Zu den umfangreichen Dienstleistungen gehört unter anderem eine kostenlose Zweitzustellung.

TNT Post

TNT Post agiert als Tochterunternehmen von TNT hauptsächlich in den Bereichen Briefpost und Infopost. Das Unternehmen bietet Geschäftskunden auf dem deutschen Briefmarkt ein umfangreiches Sortiment an Produkten.

trans-o-flex

trans-o-flex bietet neben reinen Transportlösungen auch erweiterte Logistik-Services wie Lagerung, Kommissionierung, Konfektionierung und Versand. Dabei bietet das Unternehmen spezielle Lösungen für unterschiedliche Branchen an – darunter auch Thermotransporte von Healthcare-Produkten.

iloxx

Die mittelständische iloxx AG ist im strengen Sinne kein reiner Logistik-Dienstleister, sondern ein Transportvermittler. Das Unternehmen arbeitet mit zahlreichen Logistikpartnern zusammen, die Abholung und Zustellung von Versandaufträgen übernehmen. iloxx selbst bündelt die einzelnen Aufträge und kümmert sich um die Bearbeitung und Rechnungsstellung. Dank des einzigartigen Geschäftsmodells bietet iloxx Versandlösungen für viele unterschiedliche Transportprobleme.

Hermes

Hermes deckt gleich mehrere Fulfillment- und Logistikbereiche ab. Während die Hermes Transport Logistik GmbH für Dienstleistungen rund um die Warenlieferung verantwortlich zeichnet, fungiert die Hermes Fulfillment GmbH als Fullservice-Provider. Zusätzlich bietet die Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH Versandlösungen unterschiedlichster Größenordnungen an.

FedEx

FedEx bietet eine Vernetzung von Supply Chain, Transport, Unternehmens- und damit verbundenen Informationsdienstleistungen. Das Unternehmen verfügt über ein umfangreiches Portfolio mit Lösungen aus den Bereichen Transport, E-Commerce und Business Services.

Dachser

Dachser konzentriert sich auf drei Hauptgeschäftsfelder. Mit European Logistics verfolgt das Unternehmen das Ziel, eine lückenlose Logistik in Europa anzubieten, während das Geschäftsfeld Food Logistics auf den Transport von Lebensmitteln abzielt. Der Bereich Air & Sea Logistics soll schließlich eine globale Wertschöpfungskette bieten.

DB Schenker

Transport und Logistik im DB-Konzern lautet der Leitspruch von DB Schenker. Unter dem Dach DB Schenker operieren die Geschäftsfelder Rail mit dem Bereich Schienengüterverkehr und Logistics mit den Bereichen Landverkehr, Luft- und Seefracht sowie Kontraktlogistik/SCM.

Fazit

Egal ob ein Online-Shop eine Software-Lösung, Fullservice-Fulfillment oder „lediglich“ einen Logistik-Dienstleister sucht – das Angebot ist in allen drei Bereichen riesig. Shopbetreiber sollten genau prüfen, mit welcher Variante sie am besten fahren. Hat man sich erst einmal für einen Bereich entschieden, kann ein Vergleich der unterschiedlichen Angebote sich nicht nur finanziell auswirken, denn schließlich unterscheiden sich die Angebote untereinander ebenfalls im Leistungsumfang.

Die hier aufgeführte Übersicht erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit und kann natürlich wie gewohnt gerne in den Kommentaren ergänzt werden.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

17 Kommentare
mark
mark

Für Pixi gibt es leider kein Link :-(

Antworten
Bertold
Bertold

Sehr gute Übersicht! Die Auswahl des richtige Logistikers hängt stark vom Mengegerüst ab. Große Anbieter wie arvato sind – insbesondere auch vor dem Hintergrund der Setup-Kosten – erst ab einem Bestellaufkommen im oberen fünfstelligen Bereich interessant. Viele Fulfillment-Dienstleister bevorzugen die eigene oder eigenentwickelte Warenwirtschaftslösung und bieten gerne Fullservice inklusive Debitorenmanagement etc. auf CPO- oder Netsales-Basis an.
Ich sage mal: Zunächst prüfen was und wieviel ich „outsourcen“ will und dann die passende Lösung aussuchen.

Antworten
Johannes
Johannes

Gute und informative Übersicht, allerdings frage ich mich, warum ein Anbieter wie Fiege nicht auftaucht – ist schließlich ein Unternehmen, was im Bereich Fulfillment eigentlich in einer Liga mit Arvato spielt, also eher einer der „Großen“ ist. Nicht umsonst ist beispielsweise Brands4friends zu denen gewechselt…

Antworten
Timo Koch

Ultimativ klingt natürlich etwas reißerisch.

Fiege und PVS gehen einvernehmlich eigene Wege. Dohmen geht in der Tat immer mehr in docdata auf. Vermissen tue ich Mundo und 004. Und unterhalb von Arvato, Fiege und den anderen gibt es interessante Nischenanbieter. Gerade in Anbetracht, dass einige der aufgeführten Firmen Mindestsendungsgrößen p.a. haben.

Ausgerechnet Amazon hat das nicht. Aber das ist ein anderes Feld.

Antworten
Kieran Given

Noch eins hier in der Gegend wäre: http://www.e-storage.eu die auch eine EDV Schnittstelle zu den Shop anbieten und einen komplettservice für eCommerce haben.

Antworten
David
David

Wie im Fazit erwähnt eine Ergänzung für die Liste der Fulfillment-Logistiker:
Das Unternehmen Erdt Concepts aus der Nähe von Mannheim ist Brachenneutral und bietet individuelle Fulfillment Lösungen für den Mittelstand.

Antworten
vireo_de
vireo_de

Ich finde, hier gibt es noch zu wenig Spezialisierungen. Deutschlands erster grüner Fulfillment Service Vireoloxx stellt sicher eine Alternative zu bestehenden Dienstleistern dar. Gerade für kleine und mittlere Shops könnte dies eine interessante Lösung sein, die Warenlogistik auszulagern.

Antworten
goldorange
goldorange

Die Übersicht Fulfillment-Logistiker ist schon reichlich in die Jahre gekommen. Gibt’s dazu mal ein Update? Dann bitte gern auch mit Differenzierung bzgl. Größe und Spezialist.
Zwischenzeitlich hat sich ja auch einiges am Markt getan – siehe Amazon und ebay.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.