News

Dieses Logitech-Mousepad ist eine riesige kabellose Ladestation

Logitech Powerplay. (Bild: Logitech)

Kabel sind out – auch bei Mäusen. Logitech hat mit seinem Powerplay-Charging-System ein Mauspad vorgestellt, das Mäuse permanent kabellos mit Strom versorgt.

Powerplay: Logitech baut kabellose Ladelösung direkt ins Mauspad

Logitech hat eigenen Angaben zufolge vier Jahre an der neuen Ladetechnologie entwickelt, die sogar Gamer-Ansprüchen gerecht werden soll. Die neue Lösung sei genauso Latenzfrei wie eine kabelgebundene Maus – und das ohne die lästigen Kabel.

So ist das kabellose Mauspad von Logitech aufgebaut (Bild: Logitech)

Die Powerplay-Matte ist 275 x 320 Millimeter groß, die integrierte Ladelösung ist eine Eigenentwicklung von Logitech – das Unternehmen habe sich bewusst gegen die verbreitete Wireless-Qi-Technologie entschieden, da damit nicht die komplette Fläche des Mauspads als Ladestation genutzt werden könnte, so das Unternehmen gegenüber The Verge.

Kompatible Mäuse werden nicht nur aufgeladen, wenn sie auf dem Mauspad liegen, sondern auch während der Benutzung. Für eine solide Funkverbindung zwischen Maus und Rechner steckt ein sogenannter Lightspeed-Receiver an der Basis der Matte. Die Signalstärke sei 16 Mal höher als die der Konkurrenz, Probleme mit Interferenzen sollen durch einen „Frequency-Agility-Mechanism“ nicht vorkommen.

Logitech kündigt neue kompatible Mäuse für Powerplay an

Passend zum Powerplay-Mauspad: Logitech G903 und G703. (Bild Logitech The Verge)

Passend zur Powerplay-Matte hat Logitech zwei neue kompatible Mäuse angekündigt: die G903 und die G703. Für die Verbindung mit dem drahtlosen Mauspad lässt sich in die Unterseite der Mäuse ein sogenanntes Powercore-Modul einlegen, das für den kabellosen Energietransfer sorgt.

Die neuen Produkte wurden bisher nur für den US-Markt angekündigt, auf Nachfrage bei Logitech werden die Powerplay-Produkte auch auf den deutschen Mart kommen. Die neuen Mäuse sollen noch im Juni zum Preis von 149,99 respektive 99,99 US-Dollar erhältlich sein. Ab August soll die Powerplay-Matte in den Handel kommen – der Preis: 99,99 US-Dollar.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung