In eigener Sache

t3n-Print-Chefredakteur Luca Caracciolo gewinnt Lead Award in Silber

(Foto: Johannes Schuba)

Hip hip hooray! Unser Print-Chefredakteur Luca Caracciolo ist in der Kategorie „Blattmacher des Jahres/Debatte“ mit dem renommierten Lead Award in Silber ausgezeichnet worden.

Wir haben Grund zum Feiern: Am Montagabend ist unser Print-Chefredakteur Luca Caracciolo in Hamburg von der Jury des Lead Awards mit dem zweiten Platz in der Kategorie „Blattmacher des Jahres/Debatte“ ausgezeichnet worden. „Besser, präziser, umfassender und verständlicher als jedes andere Medium in Deutschland befasst sich Caracciolo und ‚t3n‘ mit dem ‚Jahrhundert-Thema‘ der digitalen Revolution“, begründet die Jury ihre Entscheidung.

„Schon die Nominierung hat uns als vergleichsweise kleine Redaktion in einem unabhängigen Verlag sehr gefreut. Dass wir es jetzt sogar aufs Treppchen geschafft haben, zeigt, dass wir an den richtigen Stellen Mut und Durchhaltevermögen bewiesen haben. Ich danke der Jury für ihre Wertschätzung und vor allem meinen fantastischen Kollegen aus dem Print-Team, die diesen Erfolg überhaupt erst möglich gemacht haben.“ – Luca Caracciolo, t3n-Chefredakteur Print

Die Lead Awards werden seit 1992 in verschiedenen Kategorien vergeben und in der Branche als „Oscars der Medienwelt“ bezeichnet. Die t3n-Crew gratuliert Luca und dem gesamten Print-Team zu diesem riesigen Erfolg.

Neugierig geworden? Check unsere aktuellste t3n-Ausgabe mit dem Themenschwerpunkt „Hack your Health: Länger leben dank New Work, mentaler Fitness und Yoga im Büro?“

Jetzt mehr erfahren
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung