Gadgets & Lifestyle

Mac OS X Easteregg: Daten aus „Herr der Ringe“ als Kalender integriert

Der Hobbit startet in Deutschland bereits am 13. Dezember - auf 150 Leinwänden auch in HFR.

In Apples OS X findet sich ein lustiges Easteregg, dass gerade zum anstehenden Start des neuen Peter-Jackson-Films aktueller denn je ist. Die Entwickler von FreeBSD haben tief im Dateisystem einen Kalender hinterlegt, der wichtige Ereignisse aus der Herr-der-Ringe-Saga wiedergibt.

Herr-der-Ringe-Easteregg passend zum Hobbit-Start

In rund zwei Wochen startet der neuste Film von Kultregisseur Peter Jackson, „Der Hobbit“. Passend dazu wird man dieser Tage häufig auf ein ganz besonderes Easteregg in OS X bzw. FreeBSD hingewiesen. FreeBSD ist das Betriebssystem, das unter anderem die Basis für OS X darstellt. Entsprechend ist das Easteregg eigentlich FreeBSD zuzuordnen, ist aber eben auch in OS X zu finden.

Nur ein Befehl nötig

Um das Easteregg zu finden, muss ein neues Terminal-Fenster gestartet werden (geht am schnellsten über eine Spotlight-Suche nach dem Begriff „Terminal“). Anschließend braucht ihr nur den Befehl aufrufen, welcher euch den Inhalte der ominösen Kalenderdatei anzeigt:

cat /usr/share/calendar/calendar.lotr

Nun solltet ihr im Terminal-Fenster eine kurze Übersicht über die Ereignisse im Herr-der-Ringe-Universum erhalten, ordentlich und sauber nach Datum geordnet. Auf diese Weise könnt ihr euch nochmal optimal vorbereiten, bevor es schließlich bald ins Kino zu „Der Hobbit“ geht, natürlich stilecht in 48 fps.

Die Auflistung der Ereignisse des „Herr der Ringe“ Easterggs in OS X.

Weiterführende Links:

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

6 Kommentare
Elv
Elv

Die Easterneegs von früher waren auch schon besser. Eine einfache Textdatei im Filesystem. Aber für Tolkien-Fans sicherlich interessant.

Antworten
Bi Ba Bummelbahn
Bi Ba Bummelbahn

@elv: von diesen ominösen östlichen Eiern habe ich auch schon gehört.

Antworten
lars
lars

Wie man am Datum im calendar file sehen kann, ist das „easteregg“ bereits 9 Jahre alt, bzw. wurde da zuletzt geändert.

Antworten
Ulf

In Apples OS X findet sich ein lustiges Easteregg, dass gerade …

Das, nicht dass.

Antworten
Abbrechen

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung