Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Sponsored Event

Machine Learning und E-Commerce: Dieses Event zeigt, wie das funktionieren kann

(Foto: E-Commerce Berlin Expo)

Anzeige
Auf der E-Commerce Berlin Expo am 15. Februar 2018 begegnen sich Berufstätige und Experten von Branchenführern, Startups und Service-Anbietern der E-Commerce-Industrie. 

Die E-Commerce Berlin Expo ist eines der führenden Events ihrer Branche: Über 4.000 Besucher werden erwartet, wenn sich am 15. Februar 2018 die Türen der altehrwürdigen „Station” öffnen. Dabei sind mehr als 100 Aussteller von Top-Unternehmen wie L’Oreal, eBay, Facebook, Google, Zalando, Scout24, DeinDesign und Notebooksbilliger. Neben der Ausstellung finden über den ganzen Tag viele verschiedene Vorträge und Panels auf vier unterschiedlichen Bühnen statt. In einer eigens eingerichteten Networking-Area können die Teilnehmer neue, relevante Kontakte knüpfen und Geschäftspartner treffen.

E-Commerce-Experten diskutieren über die Zukunft der Branche

Auf der E-Commerce Berlin Expo stellen über 100 Top-Unternehmen ihre Lösungen vor. (Foto: E-Commerce Berlin Expo)

In den Sessions werden unterschiedliche Aspekte aus Arbeitsalltag und Zukunft des E-Commerce diskutiert: Wie kommuniziere ich mit Kunden und generiere eine Nachfrage mit meinem Partner-Ökosystem? Wie kann ich meine Online-Sales durch maschinelles Lernen und datengesteuertes Denken steigern? Wann wird mein Marketing-Job durch maschinelles Lernen obsolet? Wie verwendet man datengetriebene Werbung? Und wie kann ich Zahlungen in Schwellenländern und aufstrebenden Märkten optimieren?

Das Feld der Speaker ist prominent bestellt: Dabei sind unter anderem Rowan Merewood (Developer Advocate, Google), Luka Brekalo (Head of E-Commerce, L'Oréal), Tina Nord (Teamlead Content Marketing Strategy, Zalando) und Daniel Kramer (Client Solutions Manager E-Commerce & Sports, Facebook). Sie alle vereinen Praxiswissen und visionäres Denken und vermitteln ihre Sicht auf den Status Quo und die Zukunft der Branche. Die bisher bekanntgegebenen Speaker der E-Commerce Berlin Expo findet ihr auf der Veranstaltungs-Website.

Premiere für die E-Commerce Berlin Awards

Die E-Commerce Berlin Awards zeichnen Unternehmen mit besonderen Leistungen für den deutschen Online-Markt aus. (Foto: E-Commerce Berlin Expo)

Neben den Vorträgen und Panels werden in diesem Jahr erstmals die E-Commerce Berlin Awards vergeben. Dabei werden die Unternehmen mit den besten Leistungen für den deutschen Online-Markt ausgezeichnet. Die Auswahl erfolgt dabei zunächst über ein Online-Voting, in der zweiten Phase wird eine Jury aus Branchenführern und Experten die Kandidaten evaluieren und schließlich die Gewinner wählen. Die E-Commerce Berlin Awards werden in folgenden Kategorien vergeben:

  • Best Sales Generating Tool
  • Best Customer Communication Tool
  • Best Solution for International Expansion
  • Best Logistics Solution
  • Best Platform/Shop Software
  • Best Payment Provider
  • Best Analytics Tool/BI Solutions
  • Best Agency of the Year

Die E-Commerce Berlin Expo im Überblick

Datum und Ort

  • Donnerstag, 15. Februar 2018
  • Station Berlin, Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin

Themen

  • E-Commerce
  • maschinelles Lernen
  • datengetriebene Werbung
  • datengesteuertes Denken

Eintritt frei bei der E-Commerce Berlin Expo

Der Eintritt zur E-Commerce Berlin Expo ist gebührenfrei, ihr müsst euch also nicht um Tickets oder dergleichen kümmern.

Mehr Infos

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.