Ratgeber

Was macht eigentlich ein Data-Scientist?

(Screenshot: Youtube)

In unserer Reihe „Was macht eigentlich …?“ stellen wir euch regelmäßig Berufe und Funktionen aus der neuen, digitalen Arbeitswelt vor. Dieses Mal erklären wir euch, was ein Data-Scientist so macht.

Data-Scientist bezeichnet eine Person, die im Bereich Data-Science oder auch Datenwissenschaft tätig ist. Ein Data-Scientist ist verantwortlich für die Extraktion und Aufbereitung relevanter Daten aus der riesigen Datenmenge, die von Unternehmen zu Optimierungszwecken gesammelt wird.

Was macht ein Data-Scientist?

Data-Scientists spielen eine immer größer werdende Rolle in der Wirtschaft, wenn es um den Umgang mit Big Data geht. Immer mehr Unternehmen investieren in die intensive Analyse von Daten, anstatt nur noch große Datenmengen zu sammeln. Ein Data-Scientist benötigt verschiedene Fähigkeiten. Im Vordergrund stehen die Datenanalyse und die Auswertung der Ergebnisse in Hinblick auf die Nützlichkeit für ein Unternehmen. Ebenso wichtig wie die Fähigkeit Daten zu analysieren und auszuwerten, ist die Fähigkeit, die Ergebnisse den verschiedenen Abteilungen im Unternehmen mitteilen zu können. Dazu benötigt es ein gewisses Maß an Kommunikationsfähigkeit sowie Verständnis für die verschiedenen Fachabteilungen des Unternehmens. Die Aufbereitung und verständliche Vermittlung der Daten sind daher genauso wesentlich wie die Analyse selbst. Bei der Datenanalyse ist es wichtig, immer auf dem Laufenden zu bleiben, was neue Tools zur Datenerfassung betrifft. Ein Data-Scientist muss stets neue Analyse-Tools testen und offenbleiben für neue Herangehensweisen. Er sollte unter anderem folgende Eigenschaften mitbringen:

• Analytisches Verständnis
• Kommunikationsfähigkeiten
• Fähigkeit zur Visualisierung von Daten
• Technisches Verständnis
• Kenntnis von Unternehmensstrukturen
• Koordinationstalent

Welche Ausbildung benötigt ein Data-Scientist?

Im Bereich der Datenwissenschaft herrscht ein großer Mangel an Spezialisten. Data-Scientists haben daher exzellente Jobaussichten, sofern sie die nötige Leidenschaft für ihren Beruf mitbringen. Obwohl einige Universitäten Bachelorstudiengänge im Bereich Data-Science anbieten, ist Data-Science an vielen Universitäten ein Masterstudiengang. Oft ist der Studiengang mit verschiedenen Schwerpunkten gekoppelt. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin liegt der Schwerpunkt auf Management, während Data-Science an der Hochschule Darmstadt von den Fächern Informatik, Naturwissenschaft und Mathematik begleitet wird. An der Universität Linz sind die Studiengänge Business Intelligence und Data-Science mit einander verbunden. Data-Scientists kommen aus verschiedenen Gebieten. So ist es nicht ungewöhnlich, dass Marketingmanager, Informatiker, Forscher, Mathematiker, Datenanalysten, Statistiker oder Software-Entwickler den Beruf des Data-Scientists ergreifen. Auf Veranstaltungen wie dem Data Festival können angehende Data-Scientists sich ein Bild von ihrem späteren Arbeitsumfeld machen und Kontakte knüpfen.

Zum Weiterlesen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung