Ratgeber

Was macht eigentlich ein Growth-Manager?

Als Growth Manager behältst du die Zahlen im Blick und stellst die Weichen auf Wachstum. (Foto: fizkes/Shutterstock)

Lesezeit: 2 Min. Gerade keine Zeit? Jetzt speichern und später lesen

In der Reihe „Was macht eigentlich … ?“ stellen wir regelmäßig einen digitalen Beruf vor und erklären, was zu seinen Aufgaben gehört und was ein Bewerber mitbringen sollte. Dieses Mal geht um den Beruf des Growth-Managers.

Im Growth-Management geht es darum – wie der Name schon andeutet –, das Wachstum eines Unternehmens voranzutreiben. Der Growth-Manager kümmert sich dabei entweder darum, die Reichweite des Unternehmens zu erhöhen oder neuen Firmenkunden zu akquirieren, je nach Ausrichtung des Geschäftsfeldes.

Nix mehr verpassen: Die t3n Newsletter zu deinen Lieblingsthemen! Jetzt anmelden

Aufgaben

Bei einem Growth-Manager sind alle Weichen auf Wachstum gestellt! Egal, ob im PR-, Marketing- oder Sales-Bereich, der Growth-Manager kümmert sich um die Skalierung des Geschäftsmodells. Der Growth-Manager versucht permanent, neue Märkte zu erschließen. Meist hat der er oder sie dafür die Verantwortung über ein bestimmtes Budget, das er für neue Wachstumsmöglichkeiten einsetzen und verantworten kann. Die Aktivitäten des Growth-Managers sind eng an die Unternehmensziele gekoppelt, weswegen er häufig in direktem Austausch mit der Führungsriege seines Unternehmens steht. Dazu muss der Growth-Manager Reportings erstellen, mit denen er das Führungsteam über Einsatz und Ertrag von Budget und Personal informiert.

Wie breit das Aufgabenfeld des Growth-Managers ausfällt, hängt stark vom Unternehmen ab. So gibt es Growth-Manager, die vor allem in Vertriebsprozesse eingebunden sind, es gibt aber auch Growth-Manager, die sich vor allem auf die Maximierung von Reichweite im Marketing spezialisieren. Ebenso gibt es aber auch Beschäftigte mit dieser Tätigkeit, die Sales und Marketing in ihrer Position vereinen.

Profil

Die Anforderungen an einen Growth-Manager sind zum Teil recht unterschiedlich, je nach Unternehmen und verantwortetem Unternehmensbereich. Ein abgeschlossenes Studium im Bereich Marketing oder BWL ist aber in der Regel Grundvoraussetzung. Hinzu kommen ein ausgeprägtes Zahlenverständnis und Erfahrung mit den gängigen Analyse- und Reporting-Tools. Ein Aspekt, den es außerdem zu bedenken gilt: Selten arbeitet der Growth-Manager allein. In vielen Stellenausschreibungen für diesen Job wird deutlich, dass der Growth-Manager in bestimmtem Maße Führungsverantwortung übernehmen muss. Erfahrungen als Team Lead sind daher häufig von Vorteil.

Gehalt

Laut Gehalt.de liegt der Verdienst eines Growth-Managers im Schnitt zwischen 3.090 Euro und 5.076 Euro brutto, wobei sich Growth-Manager mit Erfahrung eher am oberen Ende der Skala einfinden dürften. Zum Teil ist sogar mit einem monatlichen Gehalt von über 7.000 Euro brutto zu rechnen.

Herausforderungen

Ein Growth-Manager arbeitet an der Schnittstelle zu vielen Teams. Er muss daher nicht nur mit Budget, Analysen und dem Anspruch von Unternehmenszielen umgehen können, sondern auch mit Menschen. Empathie und Fingerspitzengefühl im Umgang mit sämtlichen Stakeholdern sind gefragt.

Offene Stellen als Growth-Manager findet ihr zum Beispiel auch auf t3n.de/jobs

Meistgelesen

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 70 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Luca Caracciolo (Chefredakteur t3n) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung