Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Sponsored Post Was ist das?

Was macht gute Vertriebler aus?

Vertrieb Mango Office
Vertriebler mit optimierten Telefonanlagen unterstützen. (Foto: Mango Office)

Anzeige
Ein funktionierender Vertrieb ist das A und O für den Unternehmenserfolg. Gerade Startups und Mittelständler, die auf Wachstum setzen, brauchen gute Vertriebler. Was die auszeichnet, erklärt Mango Office. 

Ein guter Vertriebler ist aktiv, dynamisch und akzeptiert kein „nein“ – soweit das Klischee. Bei modernen Formen des Vertriebs spielt Hard-Selling jedoch nicht mehr die leitende Rolle, denn damit wird der Verkauf um jeden Preis bezeichnet. Der Ansatz: potenzielle Kunden rasch zum Kauf zu bewegen, ohne auf ihre Interessen genauer einzugehen. Das widerspricht der Idee eines nachhaltigen Vertriebs, der nicht nur die reine Verkaufsrate, sondern auch die  Kundenzufriedenheit und die daraus folgende langfristige Kundenbindung im Blick hat.

Und Hand aufs Herz: Wie schnell neigt ihr dazu, „nein“ zu sagen, wenn euch etwas zu aggressiv zum Kauf angeboten wird?

Kunden dauerhaft gewinnen, statt immer wieder neue zu akquirieren

Ein guter Vertriebler kann die Bedürfnisse und Anliegen seiner potenziellen Kunden schnell erkennen und darauf entsprechend reagieren. Häufig findet der Kundenkontakt telefonisch statt. In solchen Fällen hat der Vertriebsmitarbeiter nicht die Möglichkeit, die Kundenwünsche anhand von Körpersprache oder anderer non-verbaler Signale genau zu verstehen – er muss sich voll und ganz auf die Aussagen und auf die Stimme des Gesprächspartners konzentrieren.

Um einen Mehrwert für das Unternehmen zu schaffen, müsste der optimale Vertrieb einen Synergieeffekt aus den besonderen Eigenschaften des Vertrieblers selbst und der geeigneten technischen Infrastruktur ergeben, die die Entfaltung seiner Eigenschaften fördert.

Die telefonische Kundenkommunikation stellt den Vertrieb vor neue Herausforderungen, die technischer Hilfsmittel bedürfen. An dieser Stelle kommt die herkömmliche Telefonanlage immer wieder an ihre Grenzen, denn sie bietet nicht die notwendigen Funktionen, um auf alle Aspekte der Anrufbearbeitung einzugehen. Im Gegensatz dazu kann eine VoIP-Telefonanlage nicht nur die Gesprächsqualität und die Verkäufermobilität erhöhen, sondern auch Parameter, die den Zusammenhang zwischen Anrufen und geschlossenen Aufträgen bestimmen, analysieren. Das Tool Analyseberichte der Anrufe von Mango Office zeigt beispielsweise, welche Rückschlüsse man aus Anrufzeiten, Gesprächsdauer sowie anderen Daten ziehen kann und wie die Auswertung dieser Daten die Verkaufszahlen beeinflusst. Das Tool gibt auch Empfehlungen, was bei der Anrufbearbeitung verbessert werden kann und zu welcher Uhrzeit die ausgehenden Telefonate besonders effektiv sind. Da die Telefonanlage softwarebasiert ist, können Auswertungen direkt im Browser mit wenigen Mausklicks in Form von Grafiken und Empfehlungen umgewandelt werden und dienen so als robuste Entscheidungsgrundlage.

Verrtiebler Mango Office VoIP
(Foto: Mango Office)

Erfolgreicher Vertrieb: Konzentration aufs Wesentliche

Eine weitere wichtige Qualität des guten Vertrieblers ist die Fähigkeit, das Kundenvertrauen zu gewinnen. Dazu gehören Aspekte wie Ehrlichkeit und authentisches Auftreten, aber auch die Kompetenz, das Angebot der Nachfrage bestmöglich anzupassen. Eine Aufgabe, die volle Konzentration und Aufmerksamkeit verlangt. Auch hier gilt wieder der Grundsatz, dass die zwischenmenschliche Kommunikation zwar im Mittelpunkt der Telefonakquise steht. Aber eine für Vertrieb und Kundenservice optimal angepasste Telefonanlage kann diesen Prozess für Käufer und Verkäufer vereinfachen. Die organisatorischen Hilfsfunktionen wie Abwesenheitsassistent, Anrufweiterleitung oder Erfassung von entgangenen Anrufen sparen Zeit und Ressourcen.

Über eine cloudbasierte Telefonanlage kann der Mitarbeiter orts- und geräteunabhängig telefonieren. Individuell einstellbare Sprachmenüs und fünf unterschiedliche Algorithmen für die Anrufverteilung verbessern die Erreichbarkeit. Sollte ein Kunde in Abwesenheit oder außerhalb der Geschäftszeiten anrufen, werden seine Kontaktdaten trotzdem erfasst.

Der Vertriebsmitarbeiter kann sich so voll und ganz auf seine Fähigkeiten und seine menschlichen Qualitäten konzentrieren, während der Rest einfach von der cloudbasierten Anlage übernommen wird.

Die Funktionen der VoIP-Anlage von Mango Office erkunden!

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.