Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

macOS 10.14: Nächstes Desktop-OS-Update könnte Darkmode bringen

macOS 10.14 Darkmode. (Screenshot: Guilherme Rambo)

Apple könnte macOS 10.14 einen Darkmode verpassen, um das OS ähnlich wie schon iOS 11 systemweit zu verdunkeln. Erste Hinweise darauf sind im Quellcode von Webkit, der Engine des Safari-Browsers, entdeckt worden.

Seit macOS 10.11 El Capitan besitzt Apples Desktop-OS bereits einige Elemente, um das System nach eigenen Wünschen anzupassen. So kann das Erscheinungsbild der Tasten, Menüs und Fenster in Blau oder Grau gehalten werden, außerdem lassen sich Menüleiste und das Dock verdunkeln. Mit macOS 10.14 könnten die Anpassungsoptionen erweitert werden.

Darkmode unter macOS 10.14: Webkit deutet neues Feature an

Den Entdeckungen Guilherme Rambos von 9to5Mac zufolge teste Apple derzeit die Integration eines dunklen Themes, auch Dunkelmodus oder Darkmode genannt, um dem Desktop-OS inklusive Apps einen dezenten Farbmodus zu verpassen. Ähnlich wie unter iOS 11 könnte so der Hintergrund schwarz sein, während Schrift, Buttons und weitere Elemente Hellgrau oder in anderen hellen Tönen gehalten sind.

In den Assets der Webkit-Engine – dem Unterbau des Safari-Browsers für iOS und macOS – werde zwar kein explizites Wort über einen Darkmode verloren, die Existenz einer solchen Programmierschnittstelle deute dennoch stark darauf hin, dass ein Dunkelmodus in Entwicklung sei. Mit der Schnittstelle könnten unter anderem auch Buttons und Listen einen dunklen Anstrich erhalten, so Rambo.

macOS 10.14: Präsentation im Juni, finale Version im Herbst erwartet

Dass sich Nutzer einen Dunkelmodus wünschen, zeigt sich bereits an zahlreichen Anwendungen, die sich bereits darauf eingestellt haben. Unter ihnen sind auch Apple-Apps wie Final Cut und Logic.

Rambo hat auf seiner Website WWDC.io bereits macOS in einen Darkmode gehüllt. (Screenshot: WWDC. io)

Die finale Version von macOS 10.14 wird im Herbst erwartet, angekündigt wird das große Update zunächst im Juni im Zuge der Entwicklerkonferenz WWDC 2018. Neben einem Darkmode soll ein macOS-Highlight die Möglichkeit sein, iPad-Apps auf dem Desktop ausführen zu können.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst