Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Magic Leap enthüllt sein Geheimnis: Mixed-Reality-Brille kommt 2018

(Foto: Magic Leap)

Mit der Magic Leap One soll 2018 endlich das erste Mixed-Reality-Headset des Milliardenstartups erscheinen. Wir verraten euch, was die Brille alles können soll.

Magic Leap One: Mixed-Reality-Brille soll 2018 auf den Markt kommen

1,4 Milliarden US-Dollar haben Unternehmen wie Google oder Alibaba in Magic Leap investiert. Eine stolze Summe für eine Firma, die seit 2010 existiert, aber seitdem kein einziges Produkt zur Marktreife gebracht hat. Genau das soll sich 2018 jedoch ändern: Mit der Magic Leap One Creator Edition hat das Startup sein erstes Mixed-Reality-Headset angekündigt. Und wenn die Angaben der Firma stimmen, dann könnten Investoren wie auch Konsumenten von der Brille durchaus angetan sein.

Die Magic Leap One soll dazu in der Lage sein, digitale Objekte so in unsere Umgebung zu integrieren, dass sie möglichst echt wirken und von dem Nutzer nicht als Fremdkörper wahrgenommen werden. Auf die Art sollen Träger der Mixed-Reality-Brille ganz natürlich mit virtuellen Gegenständen interagieren können. Platziert ein Nutzer ein virtuelles Objekt an einem Ort in der echten Welt, soll es genau dort auch liegen bleiben. Als Beispiel nennen die Macher einen virtuellen Fernseher, der wie ein echtes TV-Gerät eben dort bleibt, wo er auch abgestellt wurde.

Magic Leap One: Die Mixed-Reality-Brille in Bildern
(Foto: Magic Leap)

1 von 6

Magic Leap One: Auch Töne sollen sich räumlich wahrnehmen lassen

Auch Geräusche sollen sich dank dem Headset genau einem virtuellen Ursprungsort zuordnen lassen. Klappt das wie versprochen, würden vermutlich wirklich erstmals die Grenzen zwischen der realen und der virtuellen Welt verschwimmen. Zumindest wenn der Träger sich an die Brille, die dazugehörige und an der Kleidung befestigte Recheneinheit und den Steuerungs-Stick gewöhnt.

Wann genau die Magic Leap One Creator Edition 2018 im Handel erhältlich sein wird, verrät der Hersteller vorerst nicht. Immerhin wissen wir aber, dass es ab Anfang 2018 ein Software-Development-Kit für die Mixed-Reality-Brille geben soll.

Ebenfalls interessant: Ex-Magic-Leap-Designerin Alysha Naples: „Die sozialen Medien haben versagt“.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen