Entwicklung & Design

Magnific Popup: Responsive Performance-Lightbox ohne Schnickschnack

Magnific Popup ist ein kostenloses und responsives jQuery-Lightbox-Plugin, das sich auf die Performance bei der Darstellung der Bilder auf jedem Endgerät konzentriert.

Magnific Popups Lightbox-Features

Magnific Popup Lightbox
Magnific Popup Lightbox.

Die Lightbox bietet neben dem Einbinden von Einzelbildern eine Galerie-Funktion mit Bildbeschriftung und kann außerdem Videos von YouTube, Vimeo und sogar Karten von Google Maps darstellen. Aber auch für das Laden anderer Inhalten via AJAX kann die Lightbox genutzt werden.

Sollte ein Request mal nicht funktionieren oder ein Bild nicht geladen werden, verweigert die Lightbox – anders als andere – nicht den Dienst und gibt eine entsprechende Fehlermeldung aus.

Performance first

Das Basis-Plugin ist nur drei Kilobyte groß und bietet die Möglichkeit, it einem Online-Build-Tool oder Grunt.js mit zusätzlichen Modulen erweitert zu werden.

Während andere Lightboxen auf rechenintensive JavaScript-Animationen setzen, nutzt Magnific Popup CSS3-Transitions und zeigt Bilder, noch bevor sie vollständig geladen wurden, um eine schnelle Reaktionszeit zu erreichen. Auch das Interface des Plugins wird vollständig mit CSS generiert und bietet so auch Retina-Support.

Mit einem ausgeklügeltem Memory-Management und einer eigenen Micro-Templating-Engine reduziert Magnific Popup die Anzahl von DOM-Elementen und steigert so noch mal zusätzlich die Performance.

Browser Support

Magnific Popup ist unter MIT-Lizenz erhältlich und unterstützt Chrome, Safari, Firefox, Opera, Internet Explorer ab Version 8 und teilweise sogar den Internet Explorer 7.

Auf mobilen Endgeräten läuft das Plugin ab Android 2.3, iOS5+, Blackberry 10+, Windows Phone ab Version 7 sowie mobile Opera und Chrome für Android.

Auf der Seite von Magnific Popup erfährst du mehr.

Weiterführende Links

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
felix

Matt: ist aber schon in Planung, im Source auf github vorhanden aber auskommentiert. Demnach: etwas Geduld!

Antworten
Kaylee

Autor erklären, warum es keine Note in seinem Artikel - http://coding.smashingmagazine.com/2013/05/02/truly-responsive-lightbox/

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung