Gadgets & Lifestyle

mailbe.at: Intelligenter E-Mail-Client für Android

Die neue E-Mail-App mailbe.at soll den Umgang mit den eigenen Mails vereinfachen. Die Android-App des deutschen Unternehmens ExB petitpetit GmbH setzt dazu auf intelligente Sortierung und automatische Vorschläge.

mailbe.at: Neue E-Mail-App für Android. (Screenshots: mailbe.at)

mailbe.at: Neue E-Mail-App für Android. (Screenshots: mailbe.at)

Neue E-Mail-App namens mailbe.at geht an den Start

E-Mails sind ein wichtiges Element unserer privaten wie auch geschäftlichen Lebensrealität geworden. Wie viel Zeit wir täglich mit dem Beantworten von Mails verbringen, können die meisten unter uns vermutlich nur schätzen. Jeder von uns hat vermutlich schon einmal über die andauernde Flut an neuen Nachrichten geflucht und sich nach einem Weg gesehnt, die eingehenden und ausgehenden Mails besser in den Griff zu bekommen. Ein neuer E-Mail-Client für Android verspricht, genau das zu erreichen.

Die App mit dem Namen mailbe.at soll ihren Nutzern dabei helfen, in der täglichen Mail-Flut nicht die Übersicht zu verlieren. Dazu stehen dem Nutzer einige interessante Funktionen zur Verfügung. So soll es beispielsweise intelligente Ordner geben, die automatisch mit Inhalten entsprechend eigener Suchanfragen oder Kontakten gefüllt werden.

Außerdem soll die App in der Lage sein, Mails die thematisch zusammengehören zu erkennen. Nutzer können sich dank dieser Funktion alle Mails zu einem bestimmten Thema auf einer Seite anzeigen lassen. Alternativ dazu können eingehende Mails aber natürlich auch nach Zeit oder Absender sortiert werden.

1 von 14

mailbe.at generiert automatisch To-do-Listen aus E-Mails

Zeitsparend ist auch die Funktion, die es erlaubt direkt aus einer Mail heraus einen Kalendereintrag einzurichten, wann immer ein Datum und eine Uhrzeit in einem Text erscheinen. Enthält eine Mail eine Liste, generiert die App daraus automatische eine To-do-Liste. Außerdem schlägt mailbe.at automatische Anhänge anhand des Inhalts der Mail vor.

Die App soll noch heut in Googles Play-Store verfügbar sein. Was meint ihr, hat die App eine Chance auf dem doch recht umkämpften Markt der mobilen E-Mail-Clients?

via www.mobiflip.de

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

3 Kommentare
matthiaskluth
matthiaskluth

Klingt auf jeden Fall interessant. Ich werde es mal testen. Kann selten Herr über das Chaos im Postfach werden. Kostet einfach zu viel Zeit. Wäre dufte, wenn die App mir das etwas abnehmen könnte. :)

Antworten
Uli
Uli

>>Die App soll noch heut in Googles Play-Store verfügbar sein. Was meint ihr, hat die App eine Chance auf dem doch recht umkämpften Markt der mobilen E-Mail-Clients?

–> Ich habe das Gefühl, dass der Markt um E-Mail Clients überhaupt nicht umkämpft ist. Alle verfügbaren Clients, die durch Funktionalität und Usability glänzen setzen einen Cloud-Dienst voraus. (Google, Yahoo, SolMail)
Alle Clients, die mit IMAP Konten umgehen können, ohne dass die Mails von einem anderen Anbieter mitgelesen werden bieten nicht die Funktionalität von GMail(K9, Kaiten) oder glänzen nicht im Design(Aquamail)
Von dem her ist mailbe eigetnlich der erste ernstzunehmende Android Mail Client.

Antworten
uli
uli

Ok, ich korrigiere: Dachte fälschlicherweise, die App hätte ein ansehnliches Interface. Da habe ich mich wohl geirrt.

Antworten
Abbrechen

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung