Marketing

Mashable Trends: Aggregationsdienst bündelt Twitter-Konversationen über Mashable-Artikel

Mit dem neuen Aggregationsdienst Mashable Trends wollen die Macher des Social-Media-Portals ihre eigene Twitter-Community miteinander verbinden, um Trends und die meist diskutierten Beiträge herauszustellen. Der offizielle Twitter-Account von Mashable hat mittlerweile über 1,5 Millionen Follower, die Tag für Tag für viele Retweets sorgen. Mashable Trends aggregiert nun sämtliche Tweets mit einem Bezug zu eigenen Artikeln der Mashable-Autoren und erstellt daraus eine Art Trendbarometer.

Neben einem Community-Tracker, der alle @mentions von Mashable vereint, werden auch Listen von Top Retweeted Links, Top Retweeter, Trending Topics und Tweets by Topic erzeugt.

MashableTrends_2

 

 

 

Weiterführende Links zum Thema:

 

 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.