Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Microsoft: Großes Windows-10-Update ist für Oktober geplant

Windows-10-Update: Microsoft-Managerin Erin Chapple auf der Ifa 2018. (Bild: Microsoft)

Microsoft wird das sechste große Windows-10-Update im Oktober verteilen. Neben Optimierungen soll es neue Funktionen für Gamer und Verbesserungen bei der Nutzerführung geben.

Eigentlich war es für September angedacht. Doch Microsoft wird das nächste, insgesamt sechste große Windows-10-Update, erst im Oktober veröffentlichen, das hat der Konzern auf der IFA in Berlin angekündigt. Wann genau das Update verteilt wird, steht noch nicht fest. Aus dem Codenamen Redstone 5 ist jetzt entsprechend das Windows-10-Oktober-2018-Update (Version 1.809) geworden. Neben einigen Optimierungen soll es neue Funktionen für Games und eine Verbesserung der Nutzerführung geben, wie Golem berichtet.

Windows-10-Update: Microsoft bringt neue Funktionen und Optimierungen

Zu den wichtigsten Neuerungen gehört, dass ein Update künftig weniger Neustarts erfordern wird. Außerdem wird eine Xbox-Game-Bar künftig Informationen über die Performance von Spielen anzeigen. Passend zum optionalen Dark-Modus von Windows 10 soll auch der Windows-Explorer einen dunklen Modus erhalten. Auch Microsofts Edge-Browser bekommt viele neue Funktionen.

Ab Oktober sollen Windows-10-Nutzer mit dem Shortcut „Alt+Tab“ zwischen Browsertabs und Tabs in Anwendungen wechseln können. Außerdem wird es eine neue Zwischenablage geben. Mit dem Tastaturkürzel „Windows-Taste+V“ kann in der upgedateten Windows-10-Version ein Zwischenablagefenster geöffnet werden, in dem alle zuletzt hinzugefügten Inhalte angezeigt und vom Nutzer ausgewählt werden können, wie PC-Welt schreibt. Regelmäßig genutzte Zwischenablagen können festgepinnt und so vor dem Löschen bewahrt werden.

Von 1.0 bis 10: Die Windows-Geschichte in Screenshots
Windows 1.0 erschien im Jahr 1985. (Screenshot: t3n.de)

1 von 13

Windows-10-Insider können sich einen genaueren Einblick in die neuen Update-Features über die Ende August bereitgestellte Preview-Build-17751 verschaffen. Noch ist die Version aber nicht ganz fertig, wie Microsoft betont. Eine Übersicht über Verbesserungen und Fixes findet sich in diesem Blogartikel. Das Update soll voraussichtlich Anfang des kommenden Monats für über 700 Millionen Windows-10-Geräte bereitstehen. Einen genauen Termin hat das Unternehmen noch nicht verraten.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.