News

Microsoft plant Konkurrenz für Airpods mit Geräuschunterdrückung

(Foto: Volodymyr Kyrylyuk / Shutterstock.com)

Ein Bluetooth-Hörstöpsel mit gut arbeitender Geräuschunterdrückung fehlt dem Markt bisher. An einer solcher Airpods-Alternative soll Microsoft arbeiten. Der True-Wireless-In-Ear könnte dieses Jahr erscheinen.

Microsoft arbeitet derzeit an eigenen Bluetooth-Hörstöpseln, die als Surface Buds auf den Markt kommen könnten. Das berichtet Thurrott mit Verweis auf vertrauliche Quellen bei Microsoft. Damit will Microsoft den Markt der True-Wireless-In-Ears betreten, um nach den Surface Headphones auch in diesem Segment aktiv zu sein.

Bislang liegen nur wenige technische Daten zu Microsofts geplanten Bluetooth-Hörstöpseln vor, die eine Konkurrenz zu Apples Airpods wären, die gerade leicht überarbeitet in Form der Airpods 2 erschienen sind. Dem Vernehmen nach sollen die Surface Buds mit Microsofts digitalem Assistenen Cortana verwendet werden können. Das dürfte für die wenigsten Kunden einen Kaufgrund darstellen, schließlich wirkt Microsofts eigener digitaler Assistent abgeschlagen gegen die Konkurrenz von Amazons Alexa, Google Assistant und Apples Siri.

Spannender könnte eine Funktion zur Geräuschunterdrückung sein, die in den Surface Buds eingebaut sein soll. Die Quelle nennt allerdings lediglich Geräuschunterdrückung. Das könnte bedeuten, dass die Microsoft-Stöpsel nur Aufsätze nutzen, die Außengeräusche möglichst gut fernhalten sollen. Leistungsfähiger ist ein gutes System mit Active Noise Cancellation (ANC). Bisher bietet der Markt für Bluetooth-Hörstöpsel kein solches Gerät, das entsprechend gute Ergebnisse liefert.

Ein Bluetooth-Hörstöpsel mit gutem ANC fehlt

Golem.de testete im vergangenen Jahr unter anderem Sonys Bluetooth-Hörstöpsel WF-1000X, der ebenfalls ANC-Technik nutzen soll. Allerdings war davon im Test nichts zu bemerken. Außengeräusche waren mit und ohne eingeschaltetem ANC gleichermaßen zu hören. Falls Microsoft also mit den Surface Buds Bluetooth-Hörstöpsel auf den Markt bringt, die einen ähnlich leistungsfähigen ANC bieten wie in Sonys WH-1000XM3 oder Boses Quiet Comfort 35 II wäre das ein spannendes Produkt. Mit den Surface Headphones (Test) stieg Microsoft kürzlich in den Markt der ANC-Kopfhörer ein.

Die Quelle von Thurrott weiß derzeit nur, dass die Surface Buds irgendwann dieses Jahr erscheinen könnten. Zu welchem Preis Microsofts Bluetooth-Hörstöpsel auf den Markt kommen sollen, ist noch offen. Falls es wie bei den Surface Headphones läuft, müssen sich Kunden in Deutschland länger gedulden. Die Surface Headphones kamen fünf Monate nach dem US-Marktstart nach Deutschland und sind hierzulande seit März 2019 verfügbar.

Kürzlich war bekannt geworden, dass auch Amazon an Bluetooth-Hörstöpseln arbeitet. Die ersten Amazon-Hörstöpsel sollen im zweiten Halbjahr 2019 auf den Markt kommen und dabei mit Amazons digitalem Assistenten Alexa arbeiten.

Autor des Artikels ist Ingo Pakalski.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.