Gadgets & Lifestyle

Windows Phone 8.1 bringt Benachrichtigungszentrale und Siri-Kopie

Wie Windows Phone 8.1 ersetzen. An der Software soll Microsoft in den letzten Monaten intensiv gearbeitet haben. „Cortana“ soll auf Sprach- und Texteingaben reagieren und wie Google Now auch anhand des Aufenthaltsorts des Nutzers oder eingetragener Termine passende Informationen bereitstellen. Außerdem sollen die aus Windows 8.1 bekannte Bing-Smart-Seach-Funktion Einzug in Microsofts mobiles Betriebssystem finden. Um Video- und Audio-Bestandteile von Windows Phone ohne viel Aufwand regelmäßig auf den neusten Stand bringen zu können, sollen Xbox Video und Xbox Music künftig als eigenständige Apps ausgeliefert werden. Für Geschäftskunden soll die Unterstützung von virtuellen privaten Netzwerken (VPN) integriert werden. Darüber hinaus soll es endlich möglich sein, die Klingeltonlautstärke unabhängig von der Medienlautstärke zu kontrollieren. Die neue Version soll schon im April 2014 auf Microsofts jährlicher Entwicklerkonferenz //build/ vorgestellt werden. Nokia soll bereits an zwei Geräten mit Windows 8.1 arbeiten.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung