Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

WLAN für (fast) alle: Microsoft plant weltweites WiFi-Netz für Office-Kunden

Microsoft plant WLAN-Service offenbar auch für Business-Kunden. (Screenshot Microsoft, via Engadget)

Offenbar aus Versehen hat Microsoft die Pläne für ein weltweites WLAN-Netz für Office-Kunden enthüllt. Wir sagen euch, was dahinter steckt.

Microsoft will Zugang zu zehn Millionen WLAN-Hotspots anbieten

Über seine Internettelefonie-Tochter Skype bietet Microsoft bereits WLAN-Zugang an rund zwei Millionen Hotspots weltweit. Die WiFi-Initiative soll jetzt aber offenbar verstärkt werden – unter dem Label „Microsoft WiFi“. Die Zahl der WLAN-Hotspots soll auf zehn Millionen verfünffacht werden. Der Zugang werde Office- und Skype-WiFi-Kunden sowie Besitzern eines Surface-2- oder Work-&-Play-Pakets gewährt.

Die Pläne waren durchgesickert, als am heutigen Dienstagmorgen die entsprechende Website – offenbar versehentlich – freigeschaltet wurde. Das Angebot ist mittlerweile wieder vom Netz genommen worden. Aktuell heißt es dort lediglich: „Microsoft Wi-Fi (coming soon)“.

„Coming soon“: Microsoft plant WLAN-Dienst für Office-Kunden. (Screenshot: Microsoft)
„Coming soon“: Microsoft plant WLAN-Dienst für Office-Kunden. (Screenshot: Microsoft)

„Microsoft WiFi“ als iOS-, Android- und Windows-App

US-Medien, die zuvor Screenshots machen konnten, haben einige Details notiert. So sollen Office-365-Kunden sowie jene der entsprechenden Business-Version sich lediglich einmal einloggen müssen, um von da an automatisch an den angeschlossenen WLAN-Hotspots weltweit angemeldet zu werden und ins Netz gehen zu können. Zudem wird es „Microsoft WiFi“ als App für iOS, Android, Windows, Windows Phone und Mac OS X geben.

Wann genau der neue WLAN-Service von Microsoft offiziell an den Start gehen wird und wie hoch die Preise sein werden, dazu gibt es derzeit noch keine Informationen. Microsoft hat derweil aber bestätigt, dass der Konzern an einem entsprechenden Dienst arbeite und Details bekannt geben wolle, sobald diese verfügbar seien.

via www.engadget.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Gute Idee

Ach deshalb baut Skype sowas nicht aus. Ich glaube die haben oder hatten sowas nämlich schon.

Eine Idee welche Deutsche auch längst hätten aufbauen können: VPN-basierter WiFi-Zugriff. Aber Provider die im Urlaub VPN anbieten gibts wohl wenige...

Schön wäre wenn Free-WiFi-Feindliche Diktaturen aufgrund zu teurer Rechtsrisiken nicht teilnehmen dürften und diese rückständigen Länder auf der Office-WiFi-Weltkarte groß und fett mit Warn-Label markiert werden. Man (echte Qualitäts-Journalisten die nicht nur PR-Meldungen und Agentur-Meldungen abtippen) sollten auch Weltkarten gründen wo man sieht ob man mit nur 2.4GHz oder auch mit 5GHz zugreifen kann. Daran erkennt man den Fortschritts-Willen der Regierung.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.