Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Milliardär Richard Branson: „Deutschland ist ein großartiges Vorbild.“

Virgin-Gründer Richard Branson auf der Bits & Pretzels in München. (Foto: dpa)

Der britische Milliardär, Unternehmer und Abenteurer Richard Branson sieht Deutschland als Vorbild für die Welt – egal, ob es um erneuerbare Energien oder Flüchtlinge geht.

„Die Deutschen sollten stolz auf ihr Land sein“, sagte der britische Milliardär Richard Branson am Rande der Tech- und Gründerkonferenz Bits & Pretzels vor Journalisten. „Wie die Deutschen die Flüchtlinge begrüßt haben, hat mich zu Tränen gerührt – und viele andere auch.“ Deutschland sei ein großartiges Beispiel für die Welt. „Die positiven Effekte eurer Entscheidung werdet ihr in fünf Jahren bemerken“, sagte Branson.

Der Self-Made-Milliardär hatte als Schüler ohne Abschluss 1970 das Unternehmen Virgin gegründet, das Schallplatten versandte. Das setzte den Startpunkt für ein Firmenimperium, das heute unter anderem aus einer Fluggesellschaft, Hotels und dem Unternehmen Virgin Galactic besteht, das an privaten Raumflügen arbeitet. Bransons Vermögen wird von Forbes aktuell auf rund fünf Milliarden Dollar geschätzt. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er auch als Ballonfahrer bekannt, der eine Reihe von Rekorden brach.

Richard Branson: Deutschland zeigt beim Klimaschutz, wo es langgeht

Auch für die Energiewende, in Deutschland selbst ähnlich wie die Entscheidungen in der Flüchtlingskrise umstritten, setzte sich Branson vehement ein. „Beim Klimaschutz zeigt Deutschland, wo es langgeht“, sagte Branson im Interview mit der bekannten amerikanischen Tech-Journalistin Kara Swisher auf der Konferenz in München. „Es ist unglaublich, was Deutschland in den vergangenen zehn Jahren hier erreicht hat.“ Branson setzt sich für eine Steuer auf Kohlendioxid ein. „Ich besitze eine Fluggesellschaft, ich würde darunter leiden – aber das ist der richtige Weg“, sagte Branson.

Branson lobt den deutschen Unternehmergeist

„Du musst daran arbeiten, dich selbst zu ersetzen.“

Selbst den deutschen Unternehmergeist lobte Branson. „Deutschland ist eines unternehmerischsten Länder der Welt“, sagte der Milliardär und Abenteurer ausgerechnet über das Land, in dem häufig über zu wenig unternehmerische Initiative geklagt wird.

Auch zum Thema Unternehmertum hatte Swisher einige Fragen. „Als Unternehmer darfst du dich nicht in Details verlieren“, sagte Branson. „Du musst daran arbeiten, dich selbst zu ersetzen“, rät der Milliardär Gründern. „Du brauchst jemanden für das tagtägliche Geschäft, um dich auf das große Ganze zu konzentrieren. Sonst bist du kein Unternehmer, sondern Manager.“

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Dangin

Deutschland ist in Sachen Arbeitsmoral in vielerlei Hinsicht sehr vorbildlich! Es gibt schließlich nicht nur Berlin, Hamburg oder München, wo sich die Wirtschaftskraft konzentriert! Auch in Städten wie Gelsenkirchen sind die Arbeitsstrukturen von interessanten Tätigkeitsfeldern im Bereich der erneuerbaren Energien geprägt und das ist für Arbeitssuchende eine gute Chance, durchzustarten.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.