Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

MIT-Chip soll Verschlüsselung im Internet der Dinge 500-mal schneller machen

(Foto: EQRoy / Shutterstock.com)

MIT-Wissenschaftler haben einen Chip entwickelt, der für den Einsatz gängiger Verschlüsselungsprotokolle bei extrem geringem Stromverbrauch gedacht ist. Vor allem im Bereich des Internets der Dinge könnte die Lösung für mehr Sicherheit sorgen.

Schon aufgrund des geringen Platzes haben vernetzte Glühbirnen oder andere intelligente Gegenstände nicht die Rechenpower, wie wir sie in PC oder selbst Smartphones vorfinden. Das ist in den meisten Fällen auch völlig in Ordnung, bei komplexeren Anwendungen wie der Verschlüsselung kann das jedoch zu Problemen führen. Forscher des renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) wollen diesem Problem jetzt mit einem Chip begegnen.

Der eigens für den Einsatz von Verschlüsselungsprotokollen geschaffene Chip soll den Umgang mit Elliptischer-Kurven-Kryptografie deutlich energieeffizienter und schneller erledigen als Software. Die Wissenschaftler versprechen sogar eine Energieersparnis von mehr als 99 Prozent. Außerdem soll nur ein Zehntel des üblichen Speicherbedarfs benötigt werden und die Berechnungen sollen trotzdem bis zu 500-mal schneller durchgeführt werden können.

MIT-Forscher sehen Chip als perfekte Lösung für das Internet der Dinge

Ein spezieller Verschlüsselungs-Chip könnte neben dem geringeren Stromverbrauch noch weitere Vorteile haben. So müssten sich Entwickler aus der Industrie nicht mehr um die Implementierung der Protokolle kümmern. Damit würde dann auch eine häufige und potenziell extrem schwerwiegende Fehlerquelle beseitigt werden.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst