Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Sponsored Post Was ist das?

Mittwald: Der familiengeführte Hosting-Partner für Agenturen und Freelancer

Anzeige
Mittwald hat sich darauf spezialisiert, zuverlässiger Partner für Agenturen und Reseller zu sein und stellt vor allem den Service in den Mittelpunkt. Ein Blick hinter die Kulissen des Hosters.

Dass Content-Management-Systeme wie TYPO3 enormes Potenzial haben, hat Robert Meyer schon 2001 während seines Informatikstudiums erkannt. Anstatt jedoch selbst Webseiten umzusetzen, hat er damals beschlossen, Agenturen bei der Nutzung dieser Systeme so gut wie möglich zu unterstützen. Heute ist er Gründer und geschäftsführender Gesellschafter des Hosters Mittwald, der mittlerweile 140 Mann stark ist und seinen Fokus immer noch auf den Softwaresupport legt. Als inhabergeführtes Familienunternehmen mit einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung fällt Mittwald im heutigen Hostingmarkt aus dem Rahmen.

Service-Fokus und tiefes Anwendungs-Know-How

Der Servicegedanke steht bei bei Mittwald absolut im Vordergrund und bildet das Grundgerüst des Geschäftsmodells. Dazu kommen die zahlreichen Experten, die ihre langjährige Erfahrung mit Anwendungen wie zum Beispiel TYPO3, WordPress, Magento, Shopware, Joomla und Neos einbringen. Mittwald fokussiert sich dabei auf Agenturen, Reseller und Freelancer und ist spezialisiert darauf, Produkte und Serviceleistungen auf deren Bedarf abzustimmen.

Aktuell besteht das Geschäft zu einem Großteil aus klassischen Managed-Hosting-Lösungen auf Basis von Webhosting-Paketen, vServern und dedizierten Managed Servern. Mittwald bietet zum Beispiel einen individuellen Updateservice für alte TYPO3-4.5-Installationen an und sorgt gemeinsam mit den Agenturkunden dafür, dass die bei ihnen gehosteten Magento-Shops auf einem aktuellen und sicheren Stand sind. Aktuell wird das Portfolio stark erweitert, um Agenturen noch besser in ihrem Alltag zu unterstützen. Weitere individuelle Serviceleistungen werden in der kommenden Zeit folgen. Infos gibt es hier.

Du willst dich selbst von der Qualität des Hosters überzeugen?

Zum kostenlosen 30-Tage-Testaccount!

Familiengeführt, familiär gelebt

Bei Mittwald arbeiten rund 140 Mitarbeiter in den Bereichen Kundenservice, Anwendungsentwicklung, Systemadministration, Marketing, Produktmanagement und Personal, die ihre Wurzeln in den verschiedensten Kulturen haben – zum Beispiel in Russland, Litauen, Niederlande, Polen, England und der Türkei. Als Familienunternehmen versteht Robert Meyer das Unternehmen nicht nur, weil es familiengeführt ist: Auch der Umgang ist locker und familiär und man weiß, wie man zusammen Spaß hat.

Das Unternehmen wächst gerade stark und sucht in mehreren Bereichen gute Mitarbeiter – zum Beispiel im Kundenservice, der weiter ausgebaut werden soll. Beim Hiring-Prozess bezieht Mittwald immer die direkten Kollegen mit ein. Damit wird ein positives Klima in den Teams unterstützt. Die Kollegen müssen schließlich später mit dem neuen Mitarbeiter zusammenarbeiten und daher sollte die Chemie von Anfang an stimmen.

Agil und experimentierfreudig

Generell setzt Mittwald im Unternehmen auf Scrum, das seit Jahren fester Bestandteil in der unternehmensübergreifenden Projektarbeit ist. Trotzdem nutzen die Teams hier und da auch andere Methoden wie Kanban und Design Thinking oder probieren etwas ganz neues aus, wie zum Beispiel erst kürzlich das Lego Serious Play im Produktmanagement. Neben der Projektarbeit wird bei Mittwald auch generell laufend an der Kommunikation gearbeitet. „Immer häufiger nutzen wir auch die Metakommunikation, bei der wir über das Reden reden.“, sagt Katja Ruwwe, Scrum Master bei Mittwald. „Wir steigen quasi in einen Helikopter und schauen von oben auf den gerade durchgeführten Workshop oder auf das Meeting. Das hilft uns, unser Miteinander und unsere Kommunikation zu optimieren.“

Im Marketing wird viel mit Trello gearbeitet und zusätzlich mit einem physischen ToDo-Board. „Trello ist super zum Erstellen von Themen und zum Zuweisen an verschiedene Mitarbeiter. Gerade bei Werbekampagnen oder auch bei der Planung unserer Blogs hilft uns das Tool sehr“, so Abteilungsleiterin Ute Keuter. Am physischen Board trifft sich das Team zudem jeden Morgen zu einem sogenannten Daily. Hier gibt jeder einmal einen kurzen Statusbericht darüber, woran er gestern gearbeitet hat, über welche Hindernisse er bei der Arbeit gestolpert ist, wie er diese gelöst hat und was er sich als Nächstes vornimmt. Im ein- bis dreiwöchigen Rhythmus tauschen sich die Teams in der Anwendungsentwicklung beispielsweise zu den sogenannten Retrospektiven aus. Hier geht es um Optimierungen. „Wir analysieren die eigenen Arbeitsprozesse und identifizieren mögliche Ansätze, um Verbesserungen herbeizuführen. Dadurch lernen wir ständig hinzu und werden jedes Mal ein Stückchen besser“, so Katja Ruwwe.

Damit die Mitarbeiter trotz Bildschirm- und Büroarbeit fit bleiben, unterstützt Mittwald einen gesunden Lebensstil – vom kostenlosen Obst über interne Sportgruppen (Paddeln, Fußball, Laufen) bis hin zur Kostenbeteiligung an Fitnesstsudiomitgliedschaften oder Frühschwimmen.

Klingt gut für dich? Interessierte können auf karriere.mittwald.de vorbeischauen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

5 Reaktionen
John Müller

Yoo, vServer mit Plesk 40Euro pro Monat, das gleiche gibts bei 1blu für 8Euro pro Monat.
Mittwald ist übertrieben teuer und euer Payed-Content nerft echt ...

Antworten
Oliver

Der Tarif bei 1blu ist aber nur Anfangs 8,90 €, steigt (siehe Kleingedrucktes), steigt dann aber später auf 16,90 €/Monat...ich mag lieber eine ehrliche Angaben als Kleingedrucktes, welches man sich erst per zusätzlichen Klick anzeigen lassen muss. Und bei meinen TYPO3-Kunden, die noch nicht von TYPO3 6.2 updaten wollen, bekomme ich noch 2 Jahre erweiterte Sicherheitsupdates – das würde mich oder meine Endkunden normalerweise bis zu 2000 € pro TYPO3-Instanz und Jahr kosten (https://typo3.com/our-services/extended-support/) . Für mich rechnet sich es trotz höherer Hostingkosten, bei Mittwald zu hosten … Wie heist es so schön: You get, what you pay for.

Antworten
Kristina Dahl

Hallo Georg,

wie bei Twitter schon geklärt, können unsere Kunden per Post, Fax, E-Mail oder Ticket kündigen.
Bei weiteren Fragen melde dich gerne bei uns!

Viele Grüße

Kristina vom Mittwald Social Media Team

Antworten
Georg Kuklick

Und Kündigen geht nur per Post oder Fax. Super fortschrittlich ist man da.

Antworten
André

Das Kündigen von Produkten ist via Ticket auch möglich.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen