News

MK470 Slim Combo: Logitech kündigt günstiges kabelloses Keyboard-Maus-Set an

Logitech MK 470. (Foto: Logitech)

Computerzubehör-Hersteller Logitech hat mit dem MK470 Slim eine neue Kombo aus Wireless-Tastatur und -Maus zum erschwinglichen Preis angekündigt.

Die neue Keyboard-Maus-Kombo ist dem Hersteller zufolge schlank und kompakt, um nur wenig Platz auf dem Schreibtisch einzunehmen. Sie soll ab August für knapp 50 Euro in den Farben Schwarz und Offwhite in den Handel kommen.

Logitech MK470: Keyboard-Maus-Kombo als „optisches Statement“

Die neue Kombo besteht aus einer „ultraschlanken und kompakten Tastatur“ sowie einer kabellosen Maus in moderner Optik, die komfortabel genutzt werden könne. Der Hersteller hebt hervor, dass die schlanken Scissor-Switch-Tasten des Keyboards ein präzises und leises Schreiben ermöglichten, um „eine ruhige Arbeitsatmosphäre“ zu bieten.

Logitech MK 470. (Foto: Logitech)

Logitech MK 470. (Foto: Logitech)

Trotz seiner kompakten Bauweise verfüge das Keyboard über alle wichtigen Tasten, zwölf Funktionstasten und einen Ziffernblock – wodurch dem effizienten und komfortablen Arbeiten nichts im Wege stehe. Für Lefties erfreulich: Die Maus ist laut Logitech für Links- und Rechtshänder gleichermaßen konzipiert. Die Kombi ist in erster Linie für Windows-Computer geeignet.

Logitech MK 470. (Foto: Logitech)

1 von 11

Logitech MK 470: Update im August soll Sicherheit des Unifiying-Adapters stärken

Um Energie zu sparen, wird die MK470 Slim Combo über einen automatischen Sleep-Timer bei Nichtgebrauch in den Energiesparmodus versetzt. Die Batterien der Maus sollen dadurch bis zu 18 Monate und die des Keyboards bis zu 36 Monate halten.

Zur Verbindungsherstellung zwischen Maus-Tastatur-Kombo und Rechner ist ein USB-Anschluss erforderlich, da Logitech weiterhin auf seinen Unifying-Adapter setzt, der mit 2,4 Gigahertz funkt. Angesichts noch bestehender Sicherheitslücken sollten Besitzer vor der Nutzung sicherstellen, dass die aktuellste Softwareversion auf den Geräten und dem Unifying-Adapter installiert ist. Laut Hersteller wird im August ein weiteres Update bereitgestellt, mit dem Lücken, die noch bei beim Kopplungsvorgang existieren, abgedichtet werden sollen.

Mehr zum Thema:

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung