Tool-Tipp

Mmhmm: Diese App macht Videokonferenzen deutlich interessanter

(Grafik: Mmhmm)

Mit der Video-App Mmhmm könnt ihr eure nächste Videokonferenz nicht nur optisch aufpeppen, sondern auch auf einfache Art und Weise zusätzliche Informationen für die Zuschauer bereitstellen.

Mit gängigen Videokonferenzlösungen ist es kein Problem, den Inhalt eines Bildschirms zu teilen und Teammitglieder beispielsweise durch eine Präsentation zu führen. Wirklich optimal funktioniert das allerdings nicht, weil unsere Aufmerksamkeit dabei zwischen der Folie und dem Sprecherfenster aufgeteilt wird. Mit Mmhmm hat der ehemalige Evernote-CEO Phil Libin jetzt eine interessante Lösung für das Problem vorgestellt.

Die Kamera-App stellt die Sprecherin oder den Sprecher von ihrem jeweiligen Hintergrund frei und erlaubt es, alle erdenklichen Dinge im Hintergrund anzuzeigen. Auf die Art kann nicht nur ein schickes Hintergrundbild gewählt werden, sondern es können eben auch Präsentationen oder andere Bildschirminhalte angezeigt werden.

Praktischerweise könnt ihr euch selbst sowie die angezeigten Inhalte in der Größe verändern und auf dem Bildschirm hin- und herschieben. Auf die Art könnt ihr beispielsweise auch wie ein Fernsehmoderator auf genau den Teil einer Grafik zeigen, von der ihr gerade sprecht. Außerdem könnt ihr euch selbst auch halbtransparent machen, damit der angezeigte Inhalt besser zu sehen ist. Mmhmm kann nicht nur Inhalte vom eigenen Rechner anzeigen, sondern per Airplay auch den Bildschirm eines iPhones oder iPads in das Video integrieren.

Neben dem Einsatz in Kombination mit Videokonferenzlösungen soll Mmhmm langfristig auch zu einem Powerpoint-Ersatz werden. Im Gegensatz zu klassischen Präsentations-Tools könnt ihr euch selbst direkt damit aufnehmen und eure Folien erklären. Diese Clips werden dann passend zu der jeweiligen Folie abgespielt.

Mmhmm: So könnt ihr euch für die Beta-Phase anmelden

Derzeit befindet sich Mmhmm in einer geschlossenen Beta-Phase. Wer Interesse an dem Tool hat, kann sich über die offizielle Website für die Teilnahme am Beta-Programm anmelden. Bis die Software regulär verfügbar sein wird, könnte es allerdings noch dauern.

Die Beta läuft unter macOS. Langfristig sind aber auch eine Windows-Version und Mobile-Apps von Mmhmm geplant.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 70 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Luca Caracciolo (Chefredakteur t3n) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung