Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Die schnellsten mobilen Websites in Deutschland – Amazon hinter Ebay

Smartphone-Nutzer erwarten schnell ladende Websites. (Foto: Shutterstock)

Nur sechs von 300 untersuchten mobilen deutschen Websites laden innerhalb von drei Sekunden – am schnellsten ist Indeed. Die Ladegeschwindigkeit gilt als entscheidend für den Geschäftserfolg.

Zum dritten Mal seit der Einführung vor einem Jahr haben die Mobile-Marketing-Association-Germany (MMA) und Google eine Übersicht über die schnellsten mobilen deutschen Websites veröffentlicht. Im Rahmen der sogenannten Google-Leaderboards werden die Geschwindigkeiten mobiler Websites bekannter Anbieter verglichen.

Nur 2 Prozent der mobilen deutschen Websites laden innerhalb von 3 Sekunden

Von den 300 untersuchten mobilen Websites in Deutschland konnten nur sechs – nämlich Indeed, Aldi Nord, Mymuesli, Aldi Süd, Zalando und Otto Office – ihre Inhalte innerhalb von drei Sekunden vollständig bereitstellen. Dieser Zeitraum entspricht laut Google den Erwartungen der Nutzer an mobile Websites. Einer Studie aus dem Jahr 2016 zufolge werden 53 Prozent aller Website-Aufrufe abgebrochen, wenn die Ladezeit drei Sekunden überschreitet. Und: Eine Verzögerung um zwei Sekunden korreliert mit einer Absprungrate von bis zu 103 Prozent.

Die schnellsten mobilen Websites in Deutschland laut Google. (Bild: MMA/Google)

Google empfiehlt Unternehmen daher, ein hohes Augenmerk auf die Geschwindigkeit des eigenen mobilen Internetauftritts zu legen. „Die Erwartungen der Verbraucher steigen ständig, aber die Ergebnisse zeigen, dass sich nur 20 Prozent der analysierten Websites in den letzten sechs Monaten verbessert haben“, sagt Dominik Wöber, Head of Performance Sales Central Europe bei Google. „Dieser zunehmende Abstand zwischen tatsächlicher Geschwindigkeit und den Erwartungen stellt eine großes Umsatzpotenzial für Unternehmen dar und erfordert eine stärkere Fokussierung in allen Branchen.“

Schnellste E-Commerce-Websites: Ebay vor Amazon

Interessant an der Untersuchung ist, dass auch große – und finanziell erfolgreiche – E-Commerce-Anbieter diese Ladezeit zum Teil deutlich überschreiten. Im Bereich der Online-Versandhändler etwa führt Ebay mit einer Ladezeit von 4,2 Sekunden vor Medpex (4,8 Sekunden) und otto.de (5,2 Sekunden). Amazon liegt hier mit 5,4 Sekunden sogar nur auf Platz vier. Noch langsamer laden unter anderem die Unterhaltungselektronik-Seiten Expert (6,8 Sekunden) und voelkner.de (7,5 Sekunden).

Open Source: 18 Shopsysteme im Überblick
Magento stellt in Deutschland einen großen Anteil der existierenden Shop-Installationen, und ist als mächtige Lösung am besten auf leistungsfähigem Webspace beziehungsweise auf leistungsfähigen Servern aufgehoben. Magento ist eine Open-Source-Software mit Dual-License-Strategie, es existiert eine kommerzielle und eine freie Lizenz: Enterprise Edition und Community Edition. (Screenshot: Magento)

1 von 19

Rund zehn Sekunden brauchen die mobilen Websites der deutschen Telekommunikationsanbieter wie blau.de, klarmobil.de und telekom.de. Etwas überraschend ist auch, dass im Bereich Streaming und Pay-TV das ZDF mit einer schnelleren mobilen Ladezeit punkten kann als etwa Netflix und Google-Tochter Youtube. Dass sich eine schnelle Verbesserung der mobilen Ladezeit realisieren lässt, zeigt das von Google hervorgehobene Beispiel Mymuesli. Dessen mobile Seite lädt inzwischen in 2,5 Sekunden, vor einem halben Jahr waren es noch 6 Sekunden.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.