News

Kleine Bildchen für Weltliteratur: Projekt hat Moby-Dick in Emojis übersetzt

(Foto: Fred Benenson)

Ein Crowdfunding-Projekt hat den Roman Moby-Dick in Emojis übersetzt. Jetzt könnt ihr die ungewöhnliche Version des Literaturklassikers käuflich erwerben.

Weltliteratur mal anders: Diese Ausgabe von „Moby-Dick“ wurde in Emojis übersetzt. (Foto: Fred Benenson)

Weltliteratur mal anders: Diese Ausgabe von Moby-Dick wurde in Emojis übersetzt. (Foto: Fred Benenson)

Moby-Dick in Emojis: Ein Crowdfunding-Projekt macht es möglich

„Call me Ishmael.“ So lautet der berühmte erste Satz des amerikanischen Literaturklassikers Moby-Dick von Herman Melville. Oder besser: So beginnt der Roman normalerweise. Ein Kickstarter-Projekt hat den Roman jetzt in Emojis übersetzt, und in der Fassung wird aus diesem und allen folgenden Sätzen eine Abfolge kleiner, bunter Bildchen nach dem Unicode-Standard. Die Idee dazu stammt von dem Kickstarter-Mitarbeiter Fred Benenson, der die Übersetzung in die Symbolsprache allerdings nicht selbst durchgeführt hat.

Stattdessen nutzte er die 3.676 US-Dollar, die er über die Crowdfunding-Website dafür einsammeln konnte, und ließ den Roman auf Amazons Mechanical Turk übersetzen. Die Plattform erlaubt es, einfache Aufgaben für geringe Beträge von Menschen ausführen zu lassen. Im Fall der Emoji-Fassung von Moby-Dick wurde jeder Satz von je drei Personen übersetzt. Anschließend ließ Benenson weitere Mechanical-Turk-Arbeiter über die jeweils beste Version abstimmen.

„Emoji Dick“: Immerhin findet sich auch der englische Originaltext in dem Buch. (Foto: Fred Benenson)

Emoji Dick: Immerhin findet sich auch der englische Originaltext in dem Buch. (Foto: Fred Benenson)

Aus „Moby-Dick; or, The Whale“ wird „Emoji Dick; or, 🐳“

Unter dem Titel „Emoji Dick; or, 🐳“ könnt ihr die Emoji-Fassung des Melville-Romans ab sofort bestellen. Für die in Schwarzweiß gehaltene Softcover-Ausgabe zahlt ihr 33,53 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand. Die Hardcover-Ausgabe ist in Farbe gehalten, kostet dafür aber auch gleich 167,78 Euro. Auch hier müsst ihr zu dem eigentlichen Verkaufspreis noch Mehrwertsteuer und Versandkosten hinzurechnen.

Zugegeben, so richtig sinnvoll ist die Übersetzung eines Romans in Emojis nicht wirklich. Dennoch ist die Idee dahinter nicht ganz uninteressant, wenn man bedenkt, welch großer Teil unserer alltäglichen Kommunikation bereits mit Hilfe von Emojis erfolgt. Dennoch dürfte Emoji Dick wohl ein Kuriosum für Emoticon-Fans bleiben.

Ebenfalls interessant in diesem Kontext: „Das ist so 😂: Diese Programmiersprache basiert auf Emojis“.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.