Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

MWC 2014: Huawei MediaPad X1 – Das dünnste 7-Zoll-Phablet im Hands-On

Mit dem MediaPad X bietet Huawei das dünnste Phablet auf dem Markt an. (Quelle: Huawei)

Huawei stellt mit dem MediaPad X1 ein extrem dünnes 7-Zoll-Tablet vor. Dank Telefonieoption lässt es sich auch als übergroßes Smartphone nutzen. Einen ersten Einblick liefert euch unser Hands-On-Video.

Huawei MediaPad X1: Dünner als das iPad Mini

Mit dem Mediapad X1 hat Hauwei ein schickes neues Tablet auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona vorgestellt. Das Tablet setzt auf ein schickes Aluminiumgehäuse und wiegt 239 Gramm. Mit nur 7,18 Millimetern ist es außerdem dünner als die große Konkurrenz im 7-Zoll-Segment, das iPad Mini. Das Display des Tablets bietet eine Auflösung von 1.920 mal 1.200 Pixeln. Angetrieben wird das Tablet von einem vierkernigen Kirin-910-Prozessor, der auf 1,6 Gigahertz getaktet wurde. Das MediaPad X1 bietet zwei Gigabyte Arbeitsspeicher sowie sechzehn Gigabyte internen Speicher. Letzterer lässt sich mittel MicroSD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitern.

Auf dem Tablet läuft Android in der Version 4.2 (Jelly Bean). Der chinesische Hersteller verspricht, dass der 5.000 Milliampere-Akku das Tablet bis zu 21 Tage lang im Standby-Modus mit Saft versorgen kann. Neben dem Einsatz als Tablet lässt sich das LTE-fähige MediaPad X1 dank Telefonieoption auch als übergroßes Smartphone betreiben. Daher nennt der Hersteller das Gerät in der dazugehörigen Pressemitteilung auch ein Phablet. Die rückwärtige Kamera verfügt über einen Sony-Exmor-R-Bildsensor der mit zwölf Megapixeln auflöst. Auf der Vorderseite findet sich außerdem eine 5-Megapixel-Kamera.

Das MediaPad X1 von Huawei ist dünner als das iPad Mini und verfügt über einen extrem dünnen Displayrand. (Quelle: Huawei)
Das MediaPad X1 von Huawei ist dünner als das iPad Mini und verfügt über einen extrem dünnen Displayrand. (Quelle: Huawei)

Huawei TalkBand B1: MediaPad X1 bekommt eigenen Fitness-Tracker

Mit dem TalkBand B1 gibt es außerdem ein interessantes zusätzliches Gadget für das Tablet. Das Armband kommuniziert mittels Bluetooth mit dem MediaPad X1 und hält Nutzer nicht nur mit einem 1,4 Zoll großen Display auf dem laufenden, sondern fungiert außerdem als Fitness-Tracker. Dazu zeichnet das Gerät alle Aktivitäten auf und kann so beispielsweise die Anzahl der verbrannten Kalorien anzeigen. Darüber hinaus ist Armband ein herausnehmbares Bluetooth-Headset zum Telefonieren. Zusammen wiegen Armband und Ohrstöpsel 26 Gramm. Das TalkBand ist 14,6 Millimeter dünn.

Mit dem Huawei TalkBand B1 zeigt der chinesische Hersteller sein erstes Wearable Device. (Quelle: Huawei)
Mit dem Huawei TalkBand B1 zeigt der chinesische Hersteller sein erstes Wearable Device. (Quelle: Huawei)

Das Armband soll mit seinem 60 Milliampere-Akku bis zu sechs Tage mit einer Ladung auskommen. Eine vollständige Aufladung soll über USB etwa zwei Stunden dauern. Das MediaPad X1 und das TalkBand B1 sollen ab dem zweiten Quartal 2014 verfügbar sein. Der Preis für das Tablet soll 399 Euro betragen.

1 von 7

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen

Finde einen Job, den du liebst