News

Neodigital: Dieses saarländische Startup hat Peter Thiel überzeugt

Peter Thiel investiert mit Neodigital mal wieder in ein deutsches Startup – diesmal ein Insurtech. (Foto: picture alliance/Tobias Hase) 

Lesezeit: 2 Min. Gerade keine Zeit? Jetzt speichern und später lesen

Neodigital, ein Versicherungs-Startup aus dem Saarland, könnte in Zukunft noch Schlagzeilen machen. Nach Carsten Maschmeyer investiert hier jetzt auch der Paypal-Investor Peter Thiel.

Der Investor Peter Thiel, der als einer der ersten Investoren bei Facebook und Paypal zum Milliardär wurde, beteiligt sich mal wieder an einem deutschen Startup – und mal wieder kommt es aus der Fintech-, genauer Insurtech-Szene. Es handelt sich dabei um das Insurtech Neodigital, das als Versicherer mit einem hohen Grad an Automatisierung und datenbasierten Verfahren arbeitet und seinerseits auch Whitelabel-Lösungen für große Versicherungskonzerne anbietet.

Wie das Handelsblatt berichtet, stieg Thiel im Rahmen einer Finanzierungsrunde in das Unternehmen aus dem saarländischen Neunkirchen ein, in das seit Anfang des Jahres auch Carsten Maschmeyer, DHDL-Juror und Gründer des Finanzvertriebs AWD, investiert. Bei dieser aktuellen Finanzierungsrunde in zweistelliger Millionen-Höhe war offenbar auch Maschmeyer wieder an Bord, heißt es. Als Lead Investor bei der Serie-B-Finanzrunde trat der europäische Wagniskapitalfonds Elevat3 Capital von Christian Angermayer an, bei dem auch Peter Thiel einer der Ankerinvestoren ist.

Das Unternehmen positioniert sich als digitaler Schaden- und Unfallversicherer, der die eigenen Produkte Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht, Hausrat und Unfall über ungebundene Vertriebspartner vermarktet. Das Unternehmen konzentriert sich dabei auf die konsequente Prozessdigitalisierung der kompletten Wertschöpfungskette und ermöglicht ausgewählten Vertriebspartnern, über einen Produkt-Konfigurator eigene, individualisierte Versicherungsprodukte zu gestalten. Ergänzt durch eine solche White-Label-Option kann das Produkt von Vertriebspartnern auch unter eigenem Brand über bereits existierende Absatzwege vermarktet werden.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Neodigital: Sofortpolicen innerhalb von Sekunden

Das 2016 von Dirk Wittling und Stephen Voss gegründete Unternehmen kann auf diese Weise großen Versicherern mit schnellen, hochgradig digitalisierten Prozessen Marktanteile abjagen und fokussiert sich damit auf das Brot-und-Butter-Geschäft der Versicherungswirtschaft – jene Deals, die sich aufgrund ihrer Gleichförmigkeit gut automatisiert verarbeiten lassen. Bei einigen Kooperationspartnern mit entsprechenden technischen Voraussetzungen könne der Versicherer dem Kunden Sofortpolicen ermöglichen, die in 15 Sekunden vollständig abgeschlossen sind, erklärt das Unternehmen.

Für Neodigital dürften Maschmeyer und Thiel als Investoren ein echter Glücksfall sein, weil es dem Unternehmen internationale Wahrnehmung beschert und insbesondere bei Thiel eine Art Gütesiegel oder Rittschlag bedeuten kann. Darüber hinaus zählt mit der Deutsche Rückversicherung AG auch ein Unternehmen aus der Versicherungswirtschaft zu den Teilhabern. Denn anders als bei den bekannteren B2C-Startups stehen Fintechs und Insurtechs, die sich um die Prozesse unter der Haube kümmern, nur wenig im Rampenlicht.

Meistgelesen

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 70 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Luca Caracciolo (Chefredakteur t3n) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung