Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

Neue Rekordumsätze bei legalen Downloads

Das Internet schreibt wieder einen neuen Rekord: Im auslaufendem Jahr 2008 gaben die Deutschen rund 220 Millionen Euro für legale Downloads aus, 27 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Wirtschaftskrise ist in aller Munde. Immer mehr Branchen kommen in Schwierigkeiten – nicht so das Downloadgeschäft. Laut dem Bundesverband für Informationswissenschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) wird die Zahl legaler Downloads auf etwa 49 Millionen bis zum Jahresende steigen. Vor allem Musik, Videos, Spiele, Hörbücher und Software stehen dabei im Fokus der überwiegend 29- bis 39-jährigen.

Zudem ist der Anteil der Benutzer ab 40 gestiegen: Diese machen 29 Prozent des Umsatzes aus – eine Aufwärtsbewegung um 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Für das Jahr 2009 werden noch höhere Zahlen erwartet. Downloads hätten auch künftig ein hohes Wachstumspotenzial, so Achim Berg, Vizepräsident der BITKOM. Vor allem die Ausweitung des Internets auf immer mehr mobile Geräte werde ihren Beitrag dazu leisten. Nicht angegeben in der Miteilung der BITKOM ist die Anzahl kostenloser legaler Downloads.



Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst