Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Fast wie ein iPhone: Apple enthüllt die neuen iPods

Nach dreijähriger Pause hat Apple einen neuen iPod touch vorgestellt, der sich in Soft- und Hardware dem iPhone angenähert hat. Für den iPod nano und shuffle gab es nur ein äußerliches Make-Over.

apple ipod touch mit siri
Optisch gab es keine großen Änderungen, dafür ist das Innere brandneu. (Foto: Apple)

Apple hat dem iPod touch eine Runderneuerung gegönnt

Am Mittwoch hat Apple nach drei Jahren ohne große Änderungen den neuen iPod touch vorgestellt. Apple hat dem neuen Modell einige Hard-und Software-Komponenten spendiert, die wir schon vom iPhone 6 kennen.

Der iPod touch setzt zum Beispiel wie das iPhone 6 auf Apples 64-Bit-Chip „A8“ und kann damit, im Gegensatz zu seinem Vorgänger, 64-Bit-Apps unterstützen. Dieser Chip hat laut Apple einen Grafikprozessor, der bis zu zehn Mal schneller ist, als beim vorherigen iPod touch. Das dürfte besonders für Spieleliebhaber interessant sein. Auch die CPU-Leistung ist bis zu sechs Mal schneller, wodurch sich die Batterielaufzeit aber nicht verändern soll.

Bildschirmfoto 2015-07-16 um 10.27.56
Die iSight-Kamera beim neuen iPod touch nimmt Zeitlupenvideo mit 120 fps auf. (Foto: Apple)

Statt einer Fünf-Megapixel-Kamera ist auf der Rückseite jetzt eine Acht-Megapixel-Kamera verbaut, und die Frontkamera setzt auf einen 1,2-Megapixel-Sensor. Nach Herstellerangaben haben die neuen Kameras bessere Funktionen wie Zeitlupe und den Serienbildmodus sowie eine verbesserte Reduzierung von Bildrauschen und eine bessere Gesichtserkennung.

Zudem ist der iPod touch, wie schon das iPhone, mit dem M8-Motion-Coprozessor ausgestattet, der neben der Schrittzählung verschiedene Möglichkeiten zum Fitnesstracking ermöglicht. Auf dem iPod touch ist iOS 8 als Betriebssystem installiert, ab Herbst soll dann ein kostenloses Upgrade auf  iOS 9 verfügbar sein.

Apple Music auf dem iPod touch vorinstalliert

Apple Music: Der neue Service kombiniert iTunes mit einem sozialen Netzwerk für Musiker. (Quelle: Apple.com)
Apple Music: Der neue Service kombiniert iTunes mit einem sozialen Netzwerk für Musiker. Natürlich ist der Dienst auf dem neuen iPod touch vorinstalliert. (Quelle: Apple.com)

Natürlich ist auch Apples neuer Musik-Streaming-Dienst „Apple Music“ auf dem Gerät installiert. Laut Apple soll der Akku für 40 Stunden Musik oder acht Stunden Videowiedergabe ausreichen.

Das Gerät hat die Abmessungen 123,4 x 58,6 x 6,1 Millimeter und wiegt 88 Gramm. Es gibt ihn in den Speicherkapazitäten 16, 32, 64 und erstmals auch mit 128 Gigabyte zu kaufen. Die Preise starten bei 229 Euro für das 16 GB-Modell. Das neue Topmodell gibt es für 449 Euro. Farblich kann man zwischen Space Grau, Blau, Gold, Pink und Silber wählen.

Dem iPod nano und iPod shuffle wurden nur ein paar optische Highlights gegönnt. Sie sind jetzt in den neuen Farben Electric Blue, Fuchsia und Pink verfügbar.

Lies in diesem Zusammenhang auch: Warum Apple Music erfolgreich werden wird, obwohl es ein minderwertiges Produkt ist [Kommentar]

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst