News

Artikel merken

Schon wieder ein Google-Core-Update? Zeichen auf baldiges Update verdichten sich

Gibt es wieder ein Core-Update? Google hat die Quality-Rater-Guidelines aktualisiert – in der Vergangenheit geschah das häufig direkt vor einem Update.

2 Min. Lesezeit

Die Richtlinien für die Qualitätsbewertung sind aktualisiert – folgt ein Update des Suchalgorithmus? (Foto: Wachiwit / Shutterstock.com)

Am 19. Oktober hat Google die Quality-Rater-Guidelines aktualisiert – das Regelwerk, mit dem Evaluator:innen Websites prüfen und bewerten. SEO-Expert:innen vermuten nun, dass bald ein Core-Update folgt.

Das Update der Quality-Rater-Guidelines

Grobe Änderungen gab es in drei Bereichen: Die Subkategorie „Groups of People“ bei „Your Money, Your Life“-Content wurde erweitert. Damit wurde die Definition dieser Content-Kategorie diverser ausgelegt und mehr Identitäten oder soziokulturelle Hintergründe einbezogen.

Zudem gab es Neuerungen dazu, wie die Recherche von Reputations-Informationen wie Bewertungen zu geschehen habe. Gerade bei Bewertungen sei nicht mehr nur die Anzahl positiver Bewertungen relevant, sondern auch, ob sie ausführlich und detailliert seien. Bisher wurde besondere Recherchen nur für Themen gefordert wurden, die eine bestimmte Expertise benötigen. Nun fällt aber der gesamte YMYL-Bereich unter diese Regel – Google fordert diese Klasse von Content ein Höchstmaß an E-A-T.

Zuletzt wurde die „Lowest Page Quality“ genauer definiert und beispielsweise um Doxing, Desinformation und Content mit beleidigenden und entmenschlichenden Stereotypen erweitert.
Insgesamt also durchaus relevante Änderungen, wann und wie Inhalte für Menschen relevant und hochwertig sind – eine Bewertung, die ja auch durch den Suchalgorithmus geschieht.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

In der Vergangenheit folgte auf Guideline-Updates oft ein Core-Update

Dementsprechend scheinen die Überlegungen vom US-amerikanischen SEO Glenn Gabe logisch: dass eventuell in Kürze ein Core-Update folgt. Zeitlich seien Updates der Quality-Rater-Guidelines mit Core-Updates schon öfter zusammengefallen. So gab es Anfang September 2019 ein Guideline-Update, am 24. September 2019 ein Core-Update. Im Dezember 2019 wurden die Guidelines aktualisiert – es folgte im Januar 2020 ein Core-Update. Und ein drittes Mal: Im Oktober 2020 gab es Änderungen der Quality-Rater-Guidelines, Anfang Dezember 2020 ein Core-Update – auch wenn hier der Abstand größer war.

Danny Sullivan von Google verneint auf Twitter allerdings, dass Updates des Suchalgorithmus etwas mit den Updates der Quality-Rater-Guidelines zu tun hätten – das seien zwei verschiedene Dinge.


Inhaltlich aber ergibt es eigentlich Sinn: Denn die Standards, die für die Qualitätsbewertungen durch Menschen gelten, sollten in der Regel ja auch für die Bewertung via Algorithmus gelten. Gäbe es da eine Differenz, müssten die menschlichen Evaluator:innen händisch enorm viel nacharbeiten.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder