News

Neues Logo für den Edge-Browser von Microsoft amüsiert Twitter

Das neue Edge-Logo. (Quelle: Microsoft)

Nach fast einem halben Jahrzehnt hat Microsoft ein neues Logo für seinen Edge-Browser vorgestellt und damit jegliche Reminiszenzen an das alte Piktogramm des Internet Explorers über Bord geworfen.

Das neue Edge-Logo kommt im Fluent-Design, der neuen Design-Sprache der Redmonder, und stellt eine dreidimensional angedeutete Welle dar. Daraus kann zwar immer noch ein E gelesen werden, jedoch ist die Anleihe weit weniger deutlich als jene des bisherigen Symbols.

Das alte Edge-Logo war eher eine modernisierte Version des uralten Piktogramms für den Internet Explorer. Während das bisherige Logo einfarbig blieb, weist das aktuelle Symbol einen Farbverlauf von Dunkelblau hin zu einem mittleren Grün auf, der dem Piktogramm eine gewisse Plastizität verleiht.

Neues Edge-Logo wurde im Rahmen einer Easter-Egg-Hunt veröffentlicht

Die nun gewählte Welle soll wohl an das Surfen erinnern, immerhin der immer noch gängigste Begriff für das Durchstreifen des weltweiten Netzes. In der aktuellen Beta hat Microsoft denn auch ein Mini-Surf-Spiel versteckt, dessen Aufruf gar nicht so einfach ist. Der Deskmodder hat eine detaillierte Anleitung für euch.

Das Spiel war Teil einer Art Schnitzeljagd, die Microsoft auf Reddit veranstaltet hatte und in dessen Zuge das neue Logo letztlich enthüllt wurde. Dabei hatte es der Software-Hersteller den Schnitzeljägern alles andere als einfach gemacht. Eine der vielen Aufgaben bestand darin, ein 3D-Modell des Logos anhand eines in einem Bild versteckten Code-Schnipsels zu rendern.

Assoziationen zu Waschmittel-Pods oder dem Firefox-Logo treiben Twitter um

Das neue Logo trifft nicht auf ungeteilte Zustimmung. So fanden sich auf Twitter und teils schon auf Reddit recht schnell ein paar humoristische Assoziationen. Nicht wenige Nutzer fanden optische Ähnlichkeiten zu gängigen Waschmittel-Pods.

Nachdem diese Art umsubstantiierter Kritik durchaus typisch für Twitter und andere soziale Medien ist, fanden andere interessantere Aspekte:

Danach reiche es, die Formen etwas abzurunden, das Logo etwas zu drehen und die Farben zu invertieren, um eine beachtliche Nähe zum Design des Firefox-Logos zu finden. Das mag man beklagen, dürfte aber in einer Zeit, in der Design immer minimalistischer und auf die Grundlinien reduziert wird, keine große Überraschung darstellen.

Chromium-Edge noch in Beta

Microsoft Edge ist noch in Arbeit. (Screenshot: t3n.de)

Microsoft Edge ist noch in Arbeit. (Screenshot: t3n.de)

Das neue Edge-Logo wird mit dem neuen Chromium-basierten Edge-Browser eingeführt, der derzeit noch in der Beta-Version vorliegt, die hier heruntergeladen werden kann.

Passend dazu: Edge-Browser auf Chromium-Basis – Vorabversion kann jetzt offiziell geladen werden

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

3 Kommentare
Stephan
Stephan

Schon mal aufgefallen, dass das Logo nicht nur Firefox ähnelt, sondern frappierend an Cisco und WebEx erinnert. Sonderlich kreativ waren sie da nicht…

Antworten
Sascha
Sascha

Auch ich dachte sofort, ähnelt irgendwie dem neuen Firefox-Logo (ohne den Fuchskopf), halt nur in blau-grün. Die e-Form für Explorer/Edge ist gerade noch zu erkennen.

Antworten
Chriss Chross

Schließe mich an. Erinnert sehr an Firefox und ist herrlich unkreativ.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung