Tool-Tipp

Faceapp heißt der neueste App-Hype – und er ist ansteckend

Mark Zuckerberg im „Old“-Filter: Faceapp ist der neueste App-Hype. (Foto: Shutterstock // Faceapp)

Faceapp ist der neuste Schrei unter den Filter-Apps. Der Hype ist ansteckend, doch die Anwendung muss sich auch Kritik stellen.

In der Regel dauern diese App-Hypes nur wenige Tage an, doch binnen dieser Zeit knallen sie gehörig: Faceapp ist derzeit der letzte Schrei. In sozialen Medien teilen Nutzer ihre alt- und junggewordenen Ichs oder verwandeln sich in das jeweils andere Geschlecht. Die Filter-App bietet Möglichkeiten, die Snapchat, Instagram und Co. noch nicht integriert haben – und genau darin liegt wohl auch der Reiz.

Der neueste App-Hype ist Faceapp: Per Knopfdruck zum Zahnpasta-Lächeln oder ins Großvater-Alter

Faceapp-Hype: Auch unser Autor kommt per Knopfdruck zum astreinen Zahnpasta-Lächeln. (Grafik: dunnnk / t3n.de)

Nutzer können verschiedene Filter zum eigenen Spaß nutzen. Beliebt sind unter anderem die „Old“-, „Young“-, „Female“-, „Male“- und „Smile“-Verwandlungen. Letzteres verschafft ernsten Bildern wie von Zauberhand ein Lächeln, wo vorher keines war. Und das passiert sogar verblüffend gut. Im Playstore von Android wurde die App millionenfach heruntergeladen, bei Apple liegt sie in den Topcharts der Gratis-Apps.

Etwas undurchsichtig ist jedoch der Datenschutz: Die Aufnahmen werden nicht lokal auf dem Gerät bearbeitet, sondern direkt auf die Server des Herstellers geladen. Über die jeweiligen App-Stores ist zudem sehr wenig über den „Wireless Lab OOO“-Entwickler zu finden. Was genau nach dem Hochladen mit den Fotos passiert, ist insofern leider kaum nachvollziehbar.

FaceApp - AI Face Editor
Preis: Kostenlos+
FaceApp
Preis: Kostenlos+

Übrigens, Trends in der IT unterliegen Moden – und dabei zeigen sich immer wieder ähnliche Muster. Der t3n-Chefredakteur Stephan Dörner erklärt dir das an anderer Stelle genauer. Lies auch: Was ist eigentlich ein Hype Cycle?

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.