Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Sponsored Event

Neuland 2.0: Die Innovations-Area der Buch- und Medienwirtschaft auf der Leipziger Buchmesse

(Foto: Leipziger Buchmesse)

Anzeige
Am 16. und 17. März 2018 stellen sich im Neuland 2.0 auf der Leipziger Buchmesse 15 Unternehmen vor, die die Zukunft der Medienwirtschaft gestalten. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 5. November.

Immer mehr Verlage setzen bei der Vermittlung ihrer Inhalte auf technologiegetriebene Ideen und Geschäftsmodelle. Am 16. und 17. März 2018 stellen im Neuland 2.0 auf der Leipziger Buchmesse 15 Unternehmen und Startups ihre Innovationen für den Buch- und Medienmarkt vor. Die Neuland-Bewohner werden dabei von einer Fachjury ausgewählt.

Das Projekt Neuland 2.0 findet zum dritten Mal im Rahmen der Leipziger Buchmesse statt. Sowohl Startups als auch etablierte Unternehmen haben dort die Möglichkeit, ein neugieriges und aufgeschlossenes Publikum für ihre Produktideen zu begeistern. Den Messebesuchern bietet sich dabei ein Blick in die Zukunft der Medienwelt. Inmitten der Halle 5 der Leipziger Buchmesse können die Unternehmen an ihrem Stand mit interessierten Besuchern intensiv ins Gespräch kommen, ihr Produkt testen und natürlich bekannter machen.

Im angrenzenden Forum Neuland 2.0 haben die 15 Neuland-Bewohner außerdem die Möglichkeit, ihre Idee im Rahmen von Publikumsvorträgen ausführlich vorzustellen. Ein Matchmaking-Tool hilft dabei, den Kontakt zwischen den Unternehmen und anderen Branchenvertretern herzustellen. Für B2B-Gespräche steht ein Rückzugsort in der Lounge zur Verfügung.

Preise für innovative Ideen für den Medienmarkt

Im Neuland 2.0 werden ein Publikums- und ein Business-Preis an innovative Unternehmen vergeben. (Foto: Leipziger Buchmesse)

Für die teilnehmenden Unternehmen gibt es zudem die Chance, etwas zu gewinnen. Es werden Preise in zwei Kategorien vergeben:

  • Publikumspreis: Für die beliebteste Idee erhält ein Neuland-Bewohner den Publikumspreis. Im Vorfeld der Leipziger Buchmesse können die Innovationen über ein Votingverfahren online bewertet werden. Zusätzlich stehen die Produkte dem Publikum und den Fachbesuchern vor Ort am 16. und 17. März zum Ausprobieren und Bewerten direkt im Neuland 2.0 in Halle 5 zur Verfügung. Der Gewinner wird am Samstag den 17. März auf der Buchmesse bekanntgegeben.
  • Businesspreis: Der Gewinner des Business-Preises wird von einer Jury gewählt und am Freitag, den 16. März bekanntgegeben. Die Jury besteht aus Martin Kurzhals (StoryDOCKS), André Nikolski (Basislager Coworking) und Eric Weber (SpinLab). Das Gewinner-Startup kann sich über ein Preisgeld von 3.000 Euro freuen.

Bewerbung für Unternehmen

Bis zum 5. November können sich Unternehmen für das Neuland 2.0 bewerben. Ein Bewerbungsformular und weitere Infos findet ihr auf der Veranstaltungs-Website.

Jetzt informieren

Neuland 2.0 im Überblick

Innovative Unternehmen können ihre Ideen im Neuland 2.0 einem breiten Publikum vorstellen. (Foto: Leipziger Buchmesse)

Datum und Ort

  • 16. und 17. März 2018
  • Leipziger Buchmesse, Halle 5, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig

Themen

  • Zukunft der Buch- und Medienbranche
  • Technologie
  • Startups

Tickets für das Neuland 2.0

Für das Neuland 2.0 braucht ihr keine gesonderten Eintrittskarten. Tickets für die Leipziger Buchmesse gibt es ab 17 Euro (im Vorverkauf) beziehungsweise ab 19 Euro (an der Tageskasse). Zwischen dem 5. Februar und dem 18. Februar 2018 gilt ein Early-Bird-Rabatt, ab dem 19. Februar gelten die normalen Vorverkaufspreise.

 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.