News

Newsletter über den Facebook-Messenger ausliefern: Dieser Dienst macht’s möglich

(Grafik: Mindiq)

Ein neuer Dienst erlaubt euch in nur fünf Schritten die Auslieferung eines Newsletters über den Facebook-Messenger. Wir haben einen Blick auf den Anbieter geworfen.

Newsletter per Facebook-Messenger versenden

Der Facebook-Messenger eignet sich nicht nur zum Chatten mit Freunden und Kollegen. Seit April 2016 ist die Plattform auch für Bots geöffnet, mit denen Nutzer über das Chat-Interface der Messaging-Plattform interagieren können. Vor allem für kleine Anbieter dürfte es sich aber nach wie vor kaum rentieren, einen eigenen Bot zu entwickeln. Genau solche Firmen will der Anbieter Mindiq jetzt mit seinem Angebot namens Messengerchimp für sich gewinnen.

So könnte euer Newsletter im Facebook-Messenger aussehen. (Grafik: Mindiq)

So könnte euer Newsletter im Facebook-Messenger aussehen. (Grafik: Mindiq)

Beim Messengerchimp handelt es sich um einen Bot zur Versendung eines Newsletters. Wie bei einem E-Mail-Newsletter können sich interessierte Nutzer dafür auf der Website des Anbieters anmelden. Anschließend kümmert sich der Mindiq-Bot darum, dass sie per Messenger über neue Produkte, Dienstleistungen oder Artikel informiert werden.

Facebook-Messenger im Newsletter-Marketing: So funktioniert Messengerchimp

Die Einrichtung von Messengerchimp funktioniert denkbar einfach: Nach der Anmeldung bei Mindiq müsst ihr lediglich den „Newsletter Bot“ aus dem Menü auswählen und ihn in einem nächsten Schritt mit eurer Facebook-Seite verknüpfen. Anschießend könnt ihr den Text für das Popup auswählen, über das sich eure Kunden für den Messenger-Newsletter anmelden können. In einem letzten Schritt generiert euch Messengerchimp ein Skript, das ihr in den Quelltext eurer Website einbinden müsst.

Facebook-Messenger: Nutzer können sich über ein solches Popup auf eurer Website für den Newsletter anmelden. (Screenshot: Mindiq)

Facebook-Messenger: Nutzer können sich über ein solches Popup auf eurer Website für den Newsletter anmelden. (Screenshot: Mindiq)

Jetzt kann sich jeder interessierte Besucher eurer Website für den neuen Newsletter anmelden. Eure Newsletter werden in einer Kartenansicht im Messenger angezeigt und können aus einer oder mehreren solcher Karten bestehen. Neben einem Titel könnt ihr auch festlegen, wann euer Newsletter versendet werden soll.

Für den Messengerchimp-Dienst verlangt Mindiq monatlich 9,99 US-Dollar. Allerdings seid ihr damit auf 1.000 Abonnenten beschränkt. Wenn die Anzahl eurer Newsletter-Abonnenten höher ist, müsst ihr mit dem Anbieter einen neuen Preis aushandeln. Wie genau die Preisstruktur in dem Fall aussieht, kommuniziert Mindiq allerdings nicht öffentlich.

Ebenfalls interessant: Mehr als 11.000 aktive Facebook-Bots – doch die Begeisterung der Nutzer hält sich noch in Grenzen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.