Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Sponsored Event

NEXT Conference 2018: Den Menschen wieder in den Mittelpunkt stellen

Next Conference
Die NEXT Conference findet im September in Hamburg statt. (Foto: NEXT Conference)

Anzeige
Die NEXT Conference 2018 findet am 20. und 21. September im Rahmen des Reeperbahn Festivals in Hamburg statt. In einem internationalen und interdisziplinären Setting werden Lösungen für menschlichere Technologien gesucht und diskutiert.

Etwa jeder dritte Deutsche wünscht sich mehr Menschlichkeit im digitalen Zeitalter und 54 Prozent glauben, dass die Digitalisierung das Potenzial hat, das Leben der Menschen nachhaltig zu verbessern. Das ergab eine repräsentative Umfrage, die Civey im Auftrag der NEXT Conference 2018 durchgeführt hat. Das mache sehr deutlich, „dass wir bei all den rasanten Veränderungen der fortschreitenden Digitalisierung eines nicht vergessen dürfen: Im Mittelpunkt aller digitalen Lösungen sollte am Ende der Mensch stehen. Technologische Innovationen sollten nicht zum Selbstzweck entstehen, sondern um das Leben der Menschen zu verbessern“, meint NEXT-Gründer Matthias Schrader. Wie der Mensch wieder in den Fokus der Digitalisierung rücken kann, ist daher die zentrale Frage der NEXT Conference 2018.

Weg von der Technokratie und hin zu einem digitalen Humanismus?

Bereits zum 13. Mal findet die NEXT Conference statt. Die Veranstaltung ist in das Hamburger Reeperbahn Festival eingebettet und will etwa 1.500 Entscheider, Meinungsführer und Kreative zusammenbringen. Mit der diesjährigen NEXT und ihrem thematischen Schwerpunkt komplettiere man gewissermaßen eine Trilogie, so Schrader. „Mit ‘Digital Ego’ haben wir uns vor zwei Jahren selbst als Nutzer den Spiegel vorgehalten, ‘Digital Sucks’ hat im vergangenen Jahr offen die Probleme in der Nutzererfahrung angesprochen. Dieses Jahr gehen wir den logischen Schritt weiter und diskutieren, wie wir zurück zur Nutzerzentrierung kommen und menschlichere Lösungen entwickeln können.“

Next Conference
(Foto: NEXT Conference)

Das Event möchte als Plattform dienen und die Perspektiven unterschiedlicher Branchen miteinander vereinen. Entsprechend divers wird auch das Teilnehmerfeld sein. Erwartet wird eine bunte Mischung aus Marketing-Spezialisten, Product Leadern, Führungskräften aus der Digitalwirtschaft, Kreativen, Entwicklern und Gründern.

NEXT Conference 2018: Das Programm

Vormittags finden an den beiden Konferenztagen Keynotes in zwei Locations statt. Nachmittags können die Teilnehmer dann an verschiedenen Workshops, die über den Hamburger Kiez verteilt sind, teilhaben. Umrahmt wird die Veranstaltung von diversen Networking-Möglichkeiten – denn was ist menschlicher als kommunikativer Austausch? Auch das zeitgleich stattfindende Reeperbahn Festival, zu dem die Teilnehmer der NEXT Conference Zugang haben, bietet zahlreiche Gelegenheiten, spannende Menschen zu treffen. Nähere Informationen erhaltet ihr auf der Programmseite.

NEXT Conference
Besucher der NEXT Conference. (Foto: NEXT Conference)

Zu den Keynote-Sprechern zählen etwa der britisch-amerikanische Autor Andrew Keen („How to fix the future“), Tech- und Design-Forscherin Pamela Pavliscak (Change Sciences) oder Rand Hindi, Gründer des KI-Forschungslabs Snips. Ebenfalls dabei sind etwa Zach Pentel, Global Director of Brand Strategy bei Spotify und Amber Case vom MIT Media Lab/Center for Future Civic Media. Eine vollständige Liste der Speaker findet ihr online.

Die NEXT Conference 2018 im Überblick

Ort und Datum

  • 20. und 21. September 2018
  • Schmidts Tivoli, Spielbudenplatz 27-28, 20359 Hamburg

Themen

  • KI
  • Blockchain
  • Internet-of-Things
  • Digital Humanism

Tickets für die NEXT Conference 2018

Die NEXT Conference ist ein Invitation-only-Event. Um teilzunehmen, müsst ihr einige Angaben machen und in 250 Zeichen erklären, warum ihr an der Veranstaltung teilnehmen möchtet. Innerhalb von fünf Tagen erfahrt ihr, ob ihr dabei sein könnt.

Tickets kosten 890 Euro für reguläre Teilnehmer, 249 Euro für Startups und 99 Euro für Studenten. Hinzu kommt jeweils noch die Mehrwertsteuer.

Im Ticketpreis sind unter anderem folgende Leistungen enthalten:

  • Zwei Tage Zugang zur NEXT Conference mit Keynotes, Workshops and Masterclasses von und mit über 60 Speakern
  • Zutritt zum COPPER HOUSE, das als Networking-Hub und Party-Location dient
  • Zugang zu exklusiven Networking-Events (zum Beispiel Bootstouren)
  • Frühstück und Lunch, Wasser und Getränke, Kaffee, Wi-Fi
  • Priority-Zugang zu über 900 Konzerten und Shows im Rahmen des Reeperbahn Festivals
  • Zugang zum Programm der Reeperbahn Festival Conference

Jetzt anmelden!

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.