Gadgets & Lifestyle

Nexus 4 mit 32GB und LTE zeigt sich kurzzeitig auf Google Play [Update]

Offenbar hat Google eine weitere Version seines Highend-Smartphones Nexus 4 in petto. Denn am heutigen Sonntag ist auf Google Play kurzzeitig neben den 8- und 16GB-Versionen eine Variante mit 32GB und LTE-Modul zu sehen gewesen.Im Lichte der verspäteten Vorstellung des Nexus 7 mit 32GB ist ein solches Modell durchaus plausibel

Nexus 4 mit 32GB und LTE exklusiv für T-Mobile USA?

Wie wir bereits wissen, befindet sich an Bord des Nexus 4 ein LTE-Modul, das jedoch lediglich auf Band 4 funken kann, allerdings offiziell deaktiviert ist. Auch LG hat sich bereits zu dem verbauten Modul zu Wort gemeldet und bezeichnet es als ein Überbleibsel aus dem Optimus G, das als Basis des Nexus 4 verwendet wird. Nun tauchen neue Hinweise auf, dass Google diese Funktechnologie wohl doch noch standardmäßig aktivieren könnte. Zumindest impliziert ein Screenshot, der heute vom Google Play Store angefertigt wurde, das gegebenenfalls bald ein Nexus 4 mit 32GB und LTE angeboten werden könnte. Wie dem Screenshot zu entnehmen ist, scheint das LTE-Modul exklusiv im Netz von T-Mobile USA funktionieren und 399 US-Dollar kosten.

Google Nexus 4 mit 32GB ud LTE – bald offiziell im Play Store? (Bild:‏@pianoweasol)

Ob der oben eingebundene Screenshot tatsächlich echt ist, lässt sich zu diesem Zeitpunkt schwer sagen. Allzu abwegig ist es jedoch nicht, dass Google zeitversetzt eine weitere Version mit mehr Speicher und LTE anbietet. Eine ähnliche Vorgehensweise kennen wir bereits vom Nexus 7, das im Oktober mit 32GB vorgestellt wurde. Auch ein Nexus-Smartphone mit LTE bietet Google an – das Galaxy Nexus 4G ist exklusiv über den US-Netzbetreiber Verizon nutzbar. Das Verizon-Nexus kann aber nicht mehr wirklich als Nexus-Modell bezeichnet werden, da der Updatezyklus weit langsamer als bei anderen erhältlichen Nexus-Modellen ist. Grund dafür dürfte mitunter das LTE-Modul sein, das in dem Gerät steckt und ein Mehr an Entwicklungszeit erfordert, sowie die Netzbindung an Verizon, die womöglich bei den Updates ein Wörtchen mitzureden haben. Bezüglich der LTE-Option des aufgetauchten Modells sollte man überdies skeptisch sein, denn Google hat sich offiziell gegen diese Funktechnologie ausgesprochen. Auf The Verge ist ein entsprechender, recht umfangreicher Artikel zu diesem Thema zu finden.

Über eine Nexus 4 mit höherer Speicherkapazität würden sich bestimmt einige freuen, jedoch sollte besser abgewartet werden, was wirklich an dieser Story dran ist. Im Grunde sollten Google und LG erst einmal versuchen die immens hohe Nachfrage zu decken – in Deutschland ist das Nexus 4 ausverkauft, in den USA sollen die nächsten Bestellungen erst wieder ab 2013 ausgeliefert werden.

Genügt euch eine 16GB-Version, oder würdet ihr auf die 32GB-Variane warten wollen, sofern sie sich als echt herausstellt? 

UPDATE: Wir lagen mit unserer Skepsis bezüglich dieses Modells richtig. Denn bei diesem Screenshot handelt es sich um ein Fake, das aber erst beim dritten Hinsehen deutlich wird: auf der linken Seite des Bildes sieht man, dass ein „Anton“ eingeloggt ist, auf der gegenüberliegenden Seite pragt allerdings noch ein „Sign In“. Somit bleibt ein Nexus 4 mit größerem Speicher und schnellem Funkmodul bis auf weiteres nur ein Wunsch.

Weiterführende Links:

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

14 Kommentare
Andreas Floemer

@schorsch: Ein Nexus 4 mit 32GB ist nicht abwegig, bei LTE bin ich auch skeptisch..

Antworten
schorsch
schorsch

@Andreas Floemer Ich geha auch davon aus das irgendwann 2013 ein 32GB Nexus 4 kommt. Wäre es inerhalb der Nähcsten 2-3 Wochen bei uns verfügbar würde ich es sogar schnellstmöglich bestellen. Ansonsten werde ich mich eben mit 16GB zufriden geben das soll es laut Google-Play Support ja am Donnerstag wieder im Play-Store hier in Deutschland geben.

Antworten
Abbrechen

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung