Entwicklung & Design

Node.js: Jahresrückblick 2013 zeigt die wichtigsten Ereignisse in interaktiver Timeline

Node.js-Jahresrückblick 2013. (Screenshot: (Screenshot: gergelyke.github.io/node2013/)

Jahresrückblicke gibt es wirklich zu jedem Thema und aus jedem Bereich. Dank eines Entwicklers aus Budapest gibt es jetzt auch einen recht ansehnlichen und interaktiven Rückblick für Node.js.

Node.js: Timeline präsentiert die wichtigsten Ereignisse rund um die Plattform. (Screenshot: gergelyke.github.io/node2013/)

Node.js: Timeline präsentiert die wichtigsten Ereignisse rund um die Plattform. (Screenshot: gergelyke.github.io/node2013/)

Node.js-Jahresrückblick 2013

Egal ob auf den Seiten von großen Web-Unternehmen wie Node.js-Jahresrückblick von Gergely Nemeth zu Gemüte führen.

Node.js: Die wichtigsten Ereignisse im Jahr 2013

Der Budapester Entwickler hat sich daran gemacht, die wichtigsten Ereignisse in Bezug auf Node.js im Jahr 2013 auf einer ansehnlichen, interaktiven Timeline zu präsentieren. Los geht die Zeitreise am 11. März zur Veröffentlichung von Node 0.10. Später folgen Ereignisse wie das erfolgreiche Crowdfunding der Node.js-basierten Blogging-Plattform Ghost im Mai 2013, über den International NodeBots Day im Juli bis hin zum Node-Summit im Dezember. Dazwischen finden sich aber auch immer wieder unterhaltsame Einträge wie die Entstehung von „Node.js Reactions“ – einem Tumblr, auf dem animierte GIFs in Zusammenhang mit der Software-Plattform veröffentlicht werden – oder der Entwicklung des ersten Node.js-basierten Bierbrausystems.

Die Timeline an sich basiert übrigens auf Timeline.JS. Das Tool wurde bereits vom amerikanischen Time Magazine, Arte oder Al Jazeera eingesetzt und steht euch auf GitHub unter der Mozilla Public License 2.0 zur Verfügung. Eine Übersicht über Node.js verschafft euch derweil dieser Artikel aus dem t3n Magazin Nr. 29.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung