Gadgets & Lifestyle

Nokia Lumia 1520, Kritik an Zalando und iOS 7 im Long-Shadow-Design [Newsticker]

Im Newsticker zeigen wir euch interessante Fundstücke aus dem Netz, die es nicht in einen eigenen Artikel geschafft haben. Heute unter anderem mit dabei: Lumia 1520, Kritik an den Arbeitsbedingungen bei Zalando und ein spannendes iOS-7-Designkonzept.

Konzept: iOS 7 im Long-Shadow-Design

Der Amerikaner Sanat Rath hat die iOS-7-Icons im Long-Shadow-Design überarbeitet. Die Ergebnisse sehen dabei recht gut aus. Auf seiner Behance-Seite seht ihr, wie sich iOS mit ein paar Schatten verändert.

iOS 7 im Long-Shadow-Design. (Bild: )

iOS 7 im Long-Shadow-Design. (Bild: Sanat Rath)

Windows RT 8.1: Update wurde zurückgezogen

Anscheinend hat zumindest ein Teil der Nutzer Probleme mit dem Update auf Windows RT 8.1. Manche Tablets starteten nach dem Update nicht einmal mehr. Microsoft will die Fehler jetzt beheben und hat das Update vorsorglich aus dem Windows Store entfernt.

Schrei vor Empörung – Beschäftigte kritisieren Zalando

Laut Heise kritisieren Angestellte den Online-Versandhändler aufgrund ihrer Arbeitsbedingungen. Beschäftigte sollen nach Angaben des Spiegels unter starken Druck gesetzt werden. Zudem sei es ihnen nicht gestattet, sich während der Arbeitszeit zu setzen. Ganz neu sind die Vorwürfe nicht, schon eine frühere ZDF-Doku hatte mit versteckter Kamera auf diese und andere Missstände aufmerksam gemacht.

Nokia Lumia 1520: Leak verrät Details zum neuen Phablet

Morgen am 22. Oktober 2013 will Nokia in Abu Dhabi neue Smartphones vorstellen. Details zum Lumia 1520 kamen schon jetzt durch einen chinesischen Partner des Unternehmens ans Licht. Das Smartphone soll ein 6-Zoll-Display mit einer FullHD-Auflösung bieten und von einem Snapdragon-800-Prozessor angetrieben werden. Die Informationen sind wenig überraschend, nachdem Microsoft Details zu Windows Phone 8 Update 3 veröffentlicht hatte, aus denen die Unterstützung für größere Displays und die Snapdragon-800-CPU hervorging. Der Verkaufspreis in China soll übrigens umgerechnet etwa 600 Euro betragen.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung