Sponsored Post Was ist das?

Buchhaltungssoftware aus der Cloud für Selbstständige und kleine Unternehmen: Das kann Papierkram.de

Papierkram_titleimg

(Grafik: Papierkram)

Anzeige

Die Software für Online-Buchhaltung namens Papierkram unterstützt Freiberufler und Selbständige bei der Rechnungserstellung, Zeiterfassung und Belegverwaltung. Die Basisversion ist zudem kostenlos.

Heutzutage wird die Buchhaltung üblicherweise mit einer Software erledigt. Doch viele Programme erhöhen die Komplexität eher, als dass sie sie reduzieren. Nicht wenige Benutzer fühlen sich vor den oft unübersichtlichen und überladenen Oberflächen wie der Protagonist einer kafkaesken Buchhaltergeschichte.

Papierkram, eine Buchhaltung in der Cloud, verfolgt ein anderes Konzept und hat sich zum Ziel gesetzt, dass Buchhaltung von jedermann mit wenig Aufwand erledigt werden kann. Da Papierkram eine kostenlose Version anbietet, die bereits einen Großteil der verfügbaren Funktionen abdeckt, kann die Software unverbindlich verwendet oder getestet werden, ohne dass Gebühren anfallen. In den ersten 15 Tagen nach der Anmeldung bekommt man darüber hinaus die Möglichkeit, alle Funktionen der Pro+ Version ausgiebig und kostenlos zu testen. Eine Anmeldung unter www.papierkram.de/anmeldung genügt.

Einfaches, übersichtliches und durchdachtes Konzept

Papierkram.de ist eine Buchhaltungssoftware, die sich speziell an kleine Unternehmen und Selbständige richtet. Das Ziel ist es, durch eine durchdachte und einfache Oberfläche die notwendigen Funktionen einer Buchhaltung nach Einnahme-Überschuss-Verfahren bereitzustellen und so die Buchhaltung auch für nicht-Buchhalter zu einem Kinderspiel zu machen.
Diese Funktionen sind so effizient wie möglich und sehr einfach gestaltet, damit dem Nutzer so viele unnötige Fragen wie möglich erspart werden.

Papierkram_Dashboard

Alles auf einen Blick: Mit dem übersichtlichen Dashboard behaltet ihr eure Finanzen und Projekte im Blick. (Grafik: Papierkram)

Maximale Flexibilität durch Plattformunabhängigkeit

Der Vorteil von cloudbasierten Lösungen liegt klar auf der Hand. Egal, mit welchem Betriebssystem, ob mit Desktoprechner, Tablet oder Smartphone, mit jedem Gerät kann man sich einloggen und loslegen, man benötigt lediglich eine Internetverbindung.

Papierkram wird dabei in sicheren und TÜViT zertifizierten Rechenzentren in Deutschland betrieben, die Daten werden selbstverständlich verschlüsselt übertragen.

Kunde > Angebot > Projekt mit Zeiten > Rechnung

Die Logik hinter Papierkram deckt sich mit den Abläufen der meisten Dienstleister, die Projekte für ihre Kunden abwickeln. Man legt einen Kontakt an und schreibt ein Angebot. Aus dem Angebot wird ein Projekt, das automatisch aus dem Angebot erstellt werden kann, ein bestimmtes Budget hat und entsprechend gemanagt werden muss. Im Projekt können Aufgaben verwaltet, Zeiten erfasst und Belege zugeordnet werden. Schließlich werden mehrere Zwischen- oder eine Abschlussrechnung erstellt und direkt per E-Mail versendet, bevor das Projekt abgeschlossen wird. Dieser Ablauf stellt jedoch kein Korsett dar, das man nicht ablegen kann. Abläufe lassen sich flexibel gestalten, so dass Papierkram in fast allen Branchen einsetzbar ist.

Papierkram_Rechnung

Einfache und professionelle Angebots- und Rechnungsstellung direkt aus euren Arbeitszeiten ohne zusätzliche Arbeit. (Grafik: Papierkram)

Individuelle Dokumentenlayouts

Alle Dokumente können mit einem eigenen Briefpapier individualisiert werden, das in Papierkram hinterlegt werden kann. Über einen CSS-Editor kann auch das Layout beliebig angepasst werden, so dass beinahe jedes erdenkliche Design möglich ist.

Effektive Belegverwaltung mit dem Posteingang

Papierkram_mobil

Zugriff auf Papierkram jederzeit und überall. (Grafik: Papierkam)

Da Unternehmen nicht nur Geld einnehmen, sondern auch ausgeben müssen, ist eine effiziente Belegverwaltung ebenso wichtig wie eine übersichtliche Ablage der Rechnungen.

Papierkram stellt dem Nutzer einen Posteingang zur Verfügung, an den per E-Mail empfangene, gescannte oder abfotografierte Belege gesendet werden können. So können Belege direkt nach Erhalt komfortabel und bequem an die Buchhaltung geschickt und von dort aus entsprechend zugeordnet werden. Das funktioniert natürlich auch mit dem Smartphone.

Für die Nutzung mit mobilen Geräten optimiert

Papierkram ist durch die sich an unterschiedliche Monitorgrößen anpassende Oberfläche auch mit Mobilgeräten verwendbar. Man hat also auch unterwegs alle Funktionen zur Verfügung und kann Angebote und Rechnungen auch mal im Park oder im Biergarten erstellen, wenn man das möchte.

Alle Funktionen einer effizienten Zeiterfassung integriert

Bei Papierkram ist die Zeiterfassung direkt mit an Bord. Sie ist auf jedem Screen des Programms zu sehen. Mit einem Klick auf „Play“ oder „Pause“ startet oder stoppt man die Zeit, die man für ein Projekt aufwendet. So hat man einen minutengenauen Überblick über seinen Zeiteinsatz und kann aus den Zeiten direkt eine Rechnung erstellen. Eine Anbindung an externe Zeiterfassungstools ist nicht nötig. Für Teams klappt das auch mit mehreren Nutzern.

Papierkam_Zeiterfassung

Mit dem Papierkram Timetracker rechnet ihr minutengenau ab. (Grafik: Papierkram)

Einnahmenüberschussrechnung und Umsatzsteuervoranmeldung

Papierkram erstellt auf einen Klick eine EÜR und eine UStVA. Die EÜR listet die Betriebseinnahmen und -ausgaben auf, gibt die richtigen Felder an und errechnet den Überschuss. Die durch Papierkram erstellte Elster-XML-Datei für die UStVA kann direkt nach einem Klick auf das individuell eingestellte Intervall heruntergeladen und im Elster-Portal hochgeladen werden.

Jetzt für die kostenlose Version anmelden und Buchhaltung neu erleben.

Jetzt kostenlos anmelden!
Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung