News

Rückgabe nur im Originalkarton: Viele Online-Händler verstoßen gegen Widerrufsrecht

(Bild: Narong Jongsirikul / Shutterstock)

Viele Online-Händler wollen ihre Waren nur in der Originalverpackung zurücknehmen. Nach Ansicht der Verbraucherzentrale NRW verstößt das jedoch gegen das Widerrufsrecht.

Verbraucherzentrale: Viele Online-Händler verstoßen gegen das Widerrufsrecht

Wer Waren im Internet bestellt, kann diese ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen kostenfrei zurücksenden. Wie die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen jetzt durch Stichproben festgestellt hat, wollen viele Online-Händler die Waren jedoch nur zurücknehmen, wenn der Kunde sie in der Originalverpackung zurückschickt. Damit verstoßen die Händler jedoch gegen das Widerrufsrecht.

Viele Online-Händler verstoßen gegen das Widerrufsrecht. (Foto: 32 Pixels / Shutterstock)

Wie die Berliner Zeitung berichtet, haben die Verbraucherschützer insgesamt 25 Online-Shops überprüft. Das Ergebnis: Neun davon bestanden auf die Rücksendung in der Originalverpackung. Bei weiteren Anbietern wurde zumindest unterschwellig die Rücksendung in der Originalverpackung gefordert, da eine schnelle Abwicklung sonst nicht möglich sei.

Immerhin: Viele der geprüften Online-Händler zeigen sich kulant

Auf der Habenseite steht, dass 17 der 25 überprüften Händler deutlich längere Widerrufsfristen einräumen, als von Rechtswegen verlangt. So bekommen Kunden bei diesen Händlern gleich 30 Tage Zeit um die bestellten Waren zu begutachten. Bei Lidl und Zalando sind es sogar 90 beziehungsweise 100 Tage. Etwa die Hälfte der Händler, die sich bei der Rückgabefrist kulant zeigen, verlangen, dass die Waren in der Originalverpackung zurückgesendet werden müssen. In dem Fall ist das jedoch legitim.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
lola

Zalando ist nicht kullant, die verkaufen die Retouren einfach direkt ungeprüft weiter. Das erklärt sich aus dem Busfahrticket das ich in einer Jacke fand.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung